MBA für Quereinsteiger

Koblenz/ Remagen – 19. Mai 2010 – Fernstudieninteressenten ohne ersten Hochschulabschluss, die das MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus absolvieren möchten, können sich noch bis zum 30. Mai zur Eignungsprüfung bewerben. Voraussetzung sind eine Hochschulzugangsberechtigung sowie eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis mit Führungs- und Budgetverantwortung.
Mit dem MBA-Fernstudienprogramm können Quereinsteiger, die in ihrer täglichen Berufspraxis schon mit Führungsaufgaben betraut sind, ihr in der Praxis erworbenes Know-how auf eine fundierte, wissenschaftliche Grundlage stellen. Das akkreditierte Fernstudium bietet eine Qualifizierung auf akademischem Niveau und schließt mit dem international anerkannten MBA-Titel ab. Es ist besonders interessant für diejenigen, die ihre Berufstätigkeit während der Weiterbildung nicht unterbrechen möchten und eine Möglichkeit suchen ihr Studium mit Familie und Beruf zu vereinbaren.
Der Fernstudiengang ist auf fünf Semester ausgelegt. Dabei gilt die Struktur des Fernstudiums, das in den ersten beiden Semestern allgemeine Managementkompetenzen vermittelt, laut der Bonner Akkreditierungsagentur AQAS als ausgewogen und gelungen. Im zweiten Studienabschnitt können sich die Studierenden auf einen der inzwischen sieben Schwerpunkte spezialisieren: Marketing, Produktionsmanagement, Logistikmanagement, Sanierungs- und Insolvenzmanagement, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Freizeit- und Tourismuswirtschaft oder Unternehmensführung/ Finanzmanagement.
Das Fernstudium, das in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durchgeführt wird, besteht aus einer abwechslungsreichen Mischung von Selbststudium, virtuellen Lernkomponenten und Präsenzphasen. Die Studierenden erarbeiten die Studieninhalte zunächst anhand von exklusiv für das MBA-Programm konzipierten Studienbriefen. Über eine Lernplattform werden sie während des Selbststudiums unterstützt. An vier bis fünf Samstagen pro Semester werden Präsenzveranstaltungen angeboten, die der Anwendung und Vertiefung des selbst erworbenen Wissens sowie zur Klärung offener Fragen dienen.
Weitere Informationen sowie Anmeldeunterlagen sind bei der ZFH unter <www.zfh.de> erhältlich. Ausführliche Informationen zum MBA-Fernstudienprogramm unter
(idw, 05/2010)

Scroll to Top