Masterstudiengang Medizinische Informatik: studieren und gleichzeitig arbeiten

Zukünftig belegen die Studierenden in jedem Semester nur noch drei Fächer, so dass das Studium auch parallel zu einer Vollzeittätigkeit gut bewältigt werden kann. In den ersten zwei Semestern erwerben sie grundlegende Kenntnisse in Informatik, Programmieren, Statistik und Biometrie sowie Gesundheitsökononmie. In den weiteren Semestern werden Kenntnisse u.a. in medizinischer Dokumentation, Biosignalverarbeitung, Bildverarbeitung sowie zu Datenbanken und Informations- und Kommunikationssystemen erworben. Eine Vertiefung beispielsweise in der Bildverarbeitung oder in der Medizintechnik ist möglich.
Im fünften Semester schließt das Studium mit der Masterarbeit. Die Berliner Charité und das Deutsche Herzzentrum Berlin stellen dazu eine Vielzahl theoretischer und praktischer Fragestellungen zur Verfügung.

Studiert wird hauptsächlich mit Online-Lehrmaterialien, so dass ein zeit- und ortsunabhängiges Lernen möglich wird. Dabei stehen regelmäßige virtuelle Treffen an. Jedes Semester wird mit einer viertägigen Präsenzphase in Berlin abgeschlossen.

Bewerbungen sind ab sofort möglich! Bewerbungsschluss ist der 10. September 2010.

Weitere Informationen unter: www.beuth-hochschule.de/medi oder im Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule unter der Tel. 030/4504-2100.
(idw, 06/2010)

Scroll to Top