Marie le Claire wird neue Kaufmännische Vorständin an der Unimedizin Greifswald

„Mit Marie le Claire kommt eine erfahrene Krankenhausmanagerin nach Greifswald, mit der wir den erfolgreich eingeleiteten Sanierungskurs fortsetzen wollen“, freute sich Baur. „Gleichzeitig möchte ich mich im Namen des Vorstandes bei Sylvia Langer bedanken, die in einer sehr schwierigen Zeit Verantwortung übernommen und die entscheidenden Schritte zur finanziellen Konsolidierung der Unimedizin eingeleitet hat“, betonte der Vorstandsvorsitzende. Sylvia Langer hatte für ein Jahr das Amt des Kaufmännischen Vorstandes kommissarisch inne.

Nach ihrem Abitur in Hamburg und dem darauf folgenden Studium des Wirtschaftsingenieurswesens an der TU Dresden startete Marie le Claire ihre berufliche Laufbahn als Beraterin bei Roland Berger Strategy Consultants. Dort war die 33-Jährige bereits im Bereich Competence Center Pharma & Healthcare tätig. Seit Mai 2010 leitet sie die Abteilung Klinikcontrolling an der Berliner Charité. Neben der Budgetplanung und -kontrolle war sie auch für die Wirtschaftsplan- und Steuerungsgespräche in der Krankenversorgung verantwortlich. Die für die Umsetzung des Teilwirtschaftsplans Krankenversorgung (700 Mio. Euro Umsatz) notwendige Restrukturierung hat le Claire maßgeblich mit entwickelt und gesteuert. Seit Januar 2014 ist le Claire an der Charité zusätzlich für den Geschäftsbereich Kliniksteuerung zuständig.

Foto: privat
Ab Januar tritt Marie le Claire dem Vorstand der Universitätsmedizin bei. Mit ihr konnte eine ausgewiesene Expertin im Krankenhausmanagement für das Kaufmännische Ressort gewonnen werden.

Universitätsmedizin Greifswald
Vorstandsvorsitzender/Wissenschaftlicher Vorstand/Dekan
Prof. Dr. rer. nat. Max P. Baur
Fleischmannstraße 8, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-50 00
E dekamed@uni-greifswald.de
www.medizin.uni-greifswald.de
www.facebook.com/UnimedizinGreifswald

Scroll to Top