„Magic Egg“ mit Liebesbotschaft

(djd). Ein Parfüm mit passendem Duschgel für die Dame, Unterwäsche oder Socken für den Herrn – wenn die Kreativität beim Schenken nachlässt, hilft entweder ein Stadtbummel mit Blick in Fachgeschäfte – oder eine Webseite wie beispielsweise http://www.geschenktipp-portal.de. Gut sortiert nach saisonalen Geschenken oder nach Anlässen findet man hier viele Tipps, die ein Leuchten in die Augen der Beschenkten zaubern können. Und sogar dem ansonsten berüchtigten Sockengeschenk lässt sich hier etwas abgewinnen: Socken, die mit Druckknöpfen verbunden in die Waschmaschine kommen, hat nicht jeder Mann im Schrank.

Blume aus dem Ei

Mit einem „Magic Egg“ liegt man(n) am Hochzeitstag und zu Ostern genau richtig. Dieses Ei ist ein Blumentopf – an einen warmen Ort gelegt und mit Wasser begossen, lässt es eine Pflanze durch die Schale sprießen mit einer kleinen Liebesbotschaft. Diese Liebe kann man sogar noch wachsen und blühen lassen, wenn man sie rechtzeitig umtopft. Auch Bohnen mit einer Botschaft gibt es auf dem Geschenktipp-Portal. Sie werden in einer Dose geliefert und entfalten nach zwei Wochen ihre volle Wirkung.

Verwöhnen für Zwei

Die schönste Freude ist die, die man teilt. Zum Beispiel gemeinsam in einer Sauna oder in einer Therme. Manche Badelandschaften bieten auch noch Zusatzangebote wie Massagen oder kosmetische Behandlungen an. Wer sich mehr Zeit nehmen kann, der ist in einem Sport- und Wellnesshotel an Nord- und Ostsee genau richtig. Da sorgt dann auch das Klima beim Spaziergang für eine gesunde Erholung. Aber auch zu Hause im eigenen Badezimmer lässt sich mit wenig Mühe Wellness-Atmosphäre schaffen: Badeschaum, Öle, Peeling und eine Aromalampe – fertig. Der Clou für so einen Verwöhntag im eigenen Heim ist dann individuell gestaltetes Geschirr für kleine Leckereien: Zum Beispiel der Teller mit einer Collage aus dem gemeinsamen Urlaub und einem Liebesbrief.

Scroll to Top