Lyonheart K: Luxusflitzer mit Löwenherz

(dmd). Nur 250 Käufer wird der Lyonheart K glücklich machen. Mehr Modelle des neuen Luxusflitzers kommen nicht auf den Asphalt. Nichtsdestotrotz schlägt der von einer kleinen Manufaktur hergestellte Supersportwagen seine Konkurrenten aus dem Hause Jaguar, Aston Martin oder Bentley an Sportlichkeit und Exklusivität.

Unter der eleganten Kohlefaser-Haut mitten im Aluminium-Chassis des Retro-Flitzers pocht das gewaltige 5,0-Liter-V8-Herz mit 422 kW/575 PS und 700 Newtonmetern Drehmoment, über eine Sechsgang-Automatik wird die Kraft an die Hinterräder übertragen. Der Motor hat mit den weniger als 1,6 Tonnen Leergewicht leichtes Spiel und katapultiert den Zweisitzer in 4 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 300 km/h durch elektronische Abregelung erreicht.

Optisch lehnt sich die Kleinserie zwar an den legendären Jaguar E-Type mit flacher Haube und dem nach oben gezogenem Stummelheck an. Auch die Speichenräder sprechen diese Sprache. Doch die Basis ist ein Jaguar XKR-S.

Das Auto entstand übrigens aus der Idee eines Schweizer Geschäftsmanns. Der wollte eine Neuinterpretation seines Lieblings Jaguar E-Type und beauftragte die Designer Bo Zolland und Robert Palm. Diese konzipierten den Growler E zwar als Unikat, die Resonanz war aber so groß, dass sie sich zu einer Kleinserie überreden ließen. So viel Kraft und Exklusivität kostet natürlich, mindestens 476.000 Euro müssen solvente Kunden aufbringen, damit der Flitzer 2014 zu ihnen rollt.

Scroll to Top