Lust auf Natürlichkeit

(djd). Die neue Lust aufs Land steckt immer mehr Großstädter an. Statt trubeliger Innenstädte genießen viele lieber die Ruhe und Entspannung im eigenen Garten. Hier werden Kräuter gezogen oder aus der Ernte der Obstbäume selbst Marmelade gekocht. Zur Freude an mehr Natürlichkeit gehört es auch, das Zweitwohnzimmer an der frischen Luft ursprünglich zu gestalten. Das fängt bei den Gartenmöbeln an und hört mit dem Bodenbelag längst nicht auf. Holz steht dabei hoch im Kurs, auch wenn es einige Nachteile aufweist – je nach Qualität verwittert es schnell, ist pflegeintensiv oder sorgt mit Splittern gelegentlich für schmerzhafte Fehltritte. Eine interessante Alternative sind Holz-Polymer-Werkstoffe, die eine natürliche Optik und Haptik mit Robustheit verbinden.

Barfuß ohne Splittergefahr

Die Basis für das Material, das auf den ersten Blick von reinen Holzdielen nicht zu unterscheiden ist, bilden Naturfasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft sowie umweltfreundliche Bindemittel. Die positiven Eigenschaften des Rohstoffs Holz bleiben auf diese Weise erhalten und werden um weitere Vorteile ergänzt, etwa was Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit betrifft. Die Barfußdielen von „megawood“ beispielsweise sind pflegeleicht, unempfindlich gegen Kratzer und Druckstellen und zudem resistenter gegen Pilzbefall und Schimmel als reine Holzprodukte. Da das Material nicht splittert, bewegt sich die ganze Familie gerne barfuß auf dem natürlich wirkenden Untergrund.

Farbtrends für den Gartensommer

Natürlichkeit prägt auch die Farbtrends für den Gartensommer 2014: Dezente, an die Natur angelehnte Farben, sind besonders beliebt. Bei den Dielen können Gartenbesitzer aus verschiedenen Varianten auswählen, von Brauntönen bis zu einem edlen Schiefergrau. Unter http://www.megawood.com gibt es einen Überblick zu allen Varianten sowie Adressen von Fachhändlern vor Ort. Das Material ist übrigens nicht nur für den Terrassenboden geeignet. Ein individueller Sichtschutz für den Garten lässt sich damit ebenso anfertigen wie eine Umrandung oder ein Steg für den privaten Pool.

Scroll to Top