Luft holen an der herbstlichen Nordsee

(djd). Wenn im Herbst die Tage kühler werden und die Erkältungszeit mit Riesenschritten naht, ist eine Kombination aus Abhärtung und Erholung genau das Richtige, um den Körper und das Immunsystem gegen die lange, dunkle Wintersaison zu wappnen. Ein Aufenthalt an der Nordsee mit ihrer frischen Luft und dem gesunden Reizklima bietet den perfekten Rahmen, um jetzt noch einmal so richtig tief durchzuatmen. Passend dazu veranstaltet das Nordseeheilbad Esens-Bensersiel vom 12. bis zum 18. Oktober eine Gesundheitswoche unter dem Motto „Starke Lunge – starke Gesundheit“.

Mit jedem Atemzug neue Energie tanken

Das Programm mit allen Veranstaltungen gibt es online unter http://www.bensersiel.de. Dazu gehören etwa tägliche Nordic-Walking-Stunden am Wasser, bei denen der fit machende Ausdauersport zusätzlich durch spezielle Atemübungen unterstützt wird. Wie man mit jedem Luftholen neue Kraft tankt, negativen Stress abbaut und das Immunsystem stärkt, wird auch bei der Atemgymnastik am Strand und beim Atem-Qigong für Kinder und Erwachsene gezeigt. Bei einer Barfuß-Wattwanderung gibt es zusätzlich zur gesunden Luft noch eine kostenlose Schlickpackung für die Füße. Anschließend bekommt man bei einem leckeren Sanddorntee in netter Gesellschaft viele interessante Informationen über das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

Entspannung und Wellness in der Nordseetherme

Indoor-Wellness für Lunge und Seele bietet das Therapiezentrum Nordseetherme während der Gesundheitswoche an. Gerade für Kinder mit Atemwegserkrankungen gut geeignet ist etwa die Rauminhalation, bei der fein vernebeltes Salzwasser eingeatmet wird. Nicht nur für die Lunge, sondern auch für Muskeln, Gelenke und Durchblutung förderlich ist Wassergymnastik im warmen Meerwasser. Und wer sich einmal völlig treiben lassen will, erlebt bei der Aqua-Entspannung das Gefühl der Schwerelosigkeit. Wohlig durchkneten lassen kann man sich dann bei einer extra für die Aktivierung der Atemwege konzipierten Bindegewebsmassage.

Scroll to Top