LSI – Projekt ist Gewinner der Ideenphase Science4Life

Die Wissenschaftler des EPN-Projektes „ProNaCell“ erforschen ein Transportsystem auf Nanoebene, mit dessen Hilfe Wirkstoffe gezielt zu einem gewünschten Einsatzort befördert werden können. Die Basis des erforschten „Drug-Delivery-Systems“ bilden nur Millionstel Millimeter große Partikel, die sogenannten „Engineered Protein Nanoparticles (EPN)“. Diese Nanohüllen gewährleisten den sicheren Transport eines eingeschlossenen Wirkstoffs sowie seine gezielte und verlässliche Abgabe in beispielsweise eine Brustkrebszelle. Dies öffnet den Weg für völlig neue Behandlungsmethoden bzw. innovative Wirkstoffe, deren Einsatz bislang mangels eines geeigneten Verpackungs- und Transportsystems nicht möglich ist.

Der Life Science Inkubator (LSI) bietet Raum für visionäre Existenzgründer. Dort können Forschungsprojekte aus den Bereichen Biotechnologie, Pharma und Medizintechnik für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren aufgenommen und bis zur Marktreife entwickelt werden. Eine Public-Private-Partnership aus Bund, Land NRW, Wissenschafts-organisationen und privaten Investoren trägt das bundesweit einmalige Konzept.

Scroll to Top