LIN beteiligt sich an Fachkonferenz WISSENSWERTE in Magdeburg

Die WISSENSWERTE findet bereits zum elften Mal statt – jedoch das erste Mal nicht am traditionellen Austragungsort Bremen, sondern in der Elbestadt. Die großen Themen der diesjährigen Messe sind „Grüne Gentechnik“, „Soziale Innovationen“, „Impfschaden“ und „Dual-Use-Technologien“, aber auch zu anderen Themen und zu aktuellen Entwicklungen im Journalismus werden Diskussionen, Vorträge und Workshops angeboten.

Auf der im Rahmen der WISSENSWERTE stattfindenden Ausstellung informiert das LIN über seine Forschung mit spannenden Fragen und Antworten rund ums Gehirn. Wer sich zu diesem Thema weiterbilden möchte, trifft unsere Neurowissenschaftler am Gemeinschaftsstand von Sachsen-Anhalt. Hier kann man sich auf eine kurzweilige Gedanken-Reise durch das Gehirn und dessen Erforschung begeben, bei der aktuelle Forschungstrends des LIN aufgegriffen werden.

Darüber hinaus werden sich 40 Journalisten am dritten Tag der Konferenz selbst ein Bild vom Institut machen. Zum Thema „Wissen, wie das Gehirn funktioniert“ haben sie Gelegenheit, die neurowissenschaftlichen Labore am LIN zu besuchen, sich über aktuelle Forschungsprojekte zur Nano-Welt der Nervenzellen, zur neurobiologischen Bildgebung oder zu Licht-stimulierten Aktivitätsänderungen im Gehirn zu informieren und mit den Wissenschaftlern direkt vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Alle Details gibt es unter http://www.wissenswerte-bremen.de.

Das Leibniz-Institut für Neurobiologie (LIN) in Magdeburg ist ein Zentrum für Lern- und Gedächtnisforschung.

Scroll to Top