„LEIBSPEISEN. Nahrung im Wandel der Zeit & Moleküle“

Die Hochschule Merseburg beteiligt sich neben ca. 255 anderen Hochschule und Universitäten am Wettbewerb „MOOC Production fellowship“ des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft und iversity.

Gesucht wurden thematische Konzepte für Online-Kurse (MOOCs – Massive Open Online Courses), die für ein breites Publikum – also nicht nur für Studierende, sondern auch für interessierte Bürger Inhalte auf Hochschulniveau via Internet vermitteln. Die Teilnahme wird von der Hochschule zertifiziert und ermöglicht so flexible Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen.

In Zusammenarbeit mit den Professoren Valentin Cepus und Alfred Frei ist ein Konzept mit dem Titel „LEIBSPEISEN. Nahrung im Wandel der Zeit & Moleküle“ entstanden. Ein Kurs, der Natur und Kultur verknüpft und vom einzelnen Lebensmittel ausgehend zu dessen Kulturgeschichte, seiner verfahrenstechnischen Anwendung bis zur chemischen Zusammensetzung führt.

Diesen Ansatz stellt auch das Deutsche Chemiemuseum Merseburg (Leitung: Prof. Dr. Thomas Martin, Hochschule Merseburg) in den Mittelpunkt. Neben Lerneinheiten im Chemiemuseum werden Prozesse in Produktionsstätten der Nahrungsmittelindustrie exemplarisch beleuchtet.

Folgende Lebensmittel sollen so in den einzelnen Kurseinheiten vor-gestellt werden:
• Brot und Getreide
• Käse,
• Fleisch und Wurst
• Kartoffeln
• Mais und Paprika
• Reis
• Erbsen und Bohnen
• Kräuter
• Schokolade und Süßigkeiten
• Wasser
• Milch
• Alkohol: Bier, Wein und Schnaps

Die Verinnerlichung der Lerneinheiten wird mit interaktiven Tests abgesichert, welche durch Lehrende, aber auch peer-to-peer durch Studierende geprüft werden.

Dieser Kurs bietet eine neuartige interdisziplinäre Verknüpfung aus Geistes- und Natur-/Ingenieurwissenschaften und knüpft an aktuelle Forschungsthemen der Dozenten an. Die Kombination verschiedener Medientechniken bietet sowohl fachlich als auch medial eine attraktive Mischung für die Vermittlung von Wissen auf Hochschulniveau.

Jetzt für die TOP 10 abstimmen!
Da nur die ersten zehn Konzepte gefördert und realisiert werden, rufen wir alle Interessierten dazu auf, für die MOOC Bewerbung der Hochschule Merseburg abzustimmen! Im Internet besteht dazu noch bis zum 23. Mai 2013 die Möglichkeit.

Scroll to Top