Laser-Haarentfernung. Zuhause oder doch im Studio?

Laser-Haarentfernung

Frauen haben es nicht leicht: Sie müssen sich nahezu täglich ihre Beine rasieren, ertragen mutig das Waxing ihrer Bikini-Zone und nutzen kostspielige Cremes und Lotions für die Haarentfernung in sensibleren Körperbereichen. Männer wundern sich oft darüber, wie viel Frauen gewillt sind zu ertragen, um sich von den störenden Haaren unter den Achseln, im Intimbereich und an den Beinen zu befreien. 

Der Sommer dieses Jahres zeigt allerdings einen neuen Trend: Inzwischen setzen viele Frauen, die sich in den vergangenen Jahren beim schmerzhaften Waxing mühsam ihre Haare entfernen ließen, auf eine neue Methode, um sich langfristig an glatter und haarfreier Haut zu erfreuen – nämlich auf die dauerhafte Entfernung der Haare mit Hilfe eines Lasers. 

Haarentfernung durch Laser – Wie funktioniert es? 

Natürlich ist die grundlegende Technologie, die bei dieser Behandlung genutzt wird, nicht vollständig neu. Das Entfernen der Haare mit Hilfe eines Lasers gibt es schon seit ein paar Jahren, sowohl für zuhause als auch in professionellen Kosmetikstudios. Allerdings hat das Ergebnis den Großteil der Anwenderinnen nicht langfristig zufrieden gestellt. 

Die Geräte, die mittlerweile in den Studios vorhanden und auch für den Gebrauch zuhause erhältlich sind, wurden allerdings technisch weiterentwickelt. In der Regel wird heutzutage ein Diodenlaser genutzt, welcher die Wurzel der Haare erreicht. Dadurch findet eine Verödung der Haarwurzeln statt, sodass neue Haare nicht mehr nachwachsen. 

Wird die Laser Haarentfernung in einem professionellen Studio durchgeführt, findet im ersten Schritt das Auftragen eines Kontaktgels im jeweiligen Körperbereich statt, danach folgt das Aufsetzen des Kristalls beziehungsweise des Lichtleiters im Handteil des Lasers. Die Wurzeln der Haare werden durch die gesendeten Lichtimpulse langfristig und dauerhaft eliminiert. 

Der Preis – Was kostet die glatte Haut durch den Laser?

Selbstverständlich ist der Preis für die dauerhafte Haarentfernung höher, wenn diese in einem professionellen Studio durchgeführt wird. Abhängig von dem jeweiligen Bereich, in dem die Haare entfernt werden sollen, werden Preise zwischen 50 und 150 Euro für die Laserbehandlung fällig. 

Notwendig sind dafür circa vier bis acht Sitzungen, je nach dem, wie die individuellen Haare beschaffen sind. Die Sitzungen müssen in einem Abstand zwischen circa drei bis vier Wochen wiederholt werden. Ist dies erst einmal geschafft, gehört das Problem der störenden Haare allerdings der Vergangenheit an. 

Laserbehandlung im Studio oder zu Hause – Was ist empfehlenswert?

Abhängig von ihrer jeweiligen Ausführung und Leistung liegen die Kosten für die Lasergeräte, die in den eigenen vier Wänden genutzt werden können, zwischen 80 und 400 Euro. Allerdings besteht dabei der Nachteil, dass die Anwendung im Abstand von vier Wochen stets wiederholt werden müssen. Dies ist auch der Grund, weshalb die Anbieter keine Werbeversprechen tätigen dürfen, die besagen, dass der Haarwuchs durch die Geräte für den Heimgebraucht reduziert wird. Es ist nämlich nicht erlaubt, dass diese Laser die gleiche Leistung erbringen, wie die Geräte, die in einem Kosmetikstudio von Fachkräften angewendet werden. 

Somit kann die professionelle und dauerhafte Haarentfernung in einem Studio mit einem Friseurbesuch verglichen werden – die Haare können natürlich auch zuhause gefärbt werden – allerdings sieht das Ergebnis anders aus, als wenn eine Fachkraft am Werk war. 

Scroll to Top