Langes, unsterbliches Leben – Traum oder bald Wirklichkeit?

In interdisziplinärer Kooperation zwischen dem Institut für Molekularbiologie (IMB), der Graduiertenschule „Life Science – Life Writing“ sowie dem Forschungszentrum für „Ethik in Antike und Christentum“ (e/αc) findet am 20. und 21. Juli 2016 auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) eine Tagung zur Frage nach Alterung, Langlebigkeit und Sterblichkeit des Menschen statt. Durch neuere Forschungen im Bereich der Molekularbiologie ist der Traum von einem Aufhalten des Alterungsprozesses neu belebt worden. Aber welche ethischen Fragen ergeben sich daraus? Ist es überhaupt wünschenswert, das individuelle Lebensalter auf 120 oder mehr Jahre hin auszudehnen? Handelt es sich nicht um ein Zerdehnen des Sterbensprozesses, ohne dass damit qualitativ erstrebenswertes Leben verlängert wird? Was bedeutet es für die Gesellschaft, wenn gleichzeitig sieben oder acht Generationen leben? Das Problemfeld rührt an Grundfragen von Krankheit, Lebenssinn und Menschsein, die ethisch reflektiert werden müssen. Namhafte Experten wie Prof. Peter H. Krammer (DKFZ, Heidelberg), Prof. Christine Overall (Queens University, Kingston/CA) und Prof. Christofer T. Scott (em. Prof. Stanford Center for Biomedical Ethics, aktuell Baylor College of Medicine, Houston) werden am Mittwoch, 20. Juli 2016, in einer Podiumsdiskussion zu diesen und ähnlichen Fragen Stellung nehmen.

Die englischsprachige Podiumsdiskussion „Should we live forever? Biological and Ethical Perspectives“ beginnt am Mittwoch, 20. Juli 2016, um 17:00 Uhr im Institut für Molekulare Biologie (IMB), Ackermannweg 4, 55128 Mainz. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen:
https://www.imb.de/seminars-meetings/meetings/interdisciplinary-discussion-should-we-live-forever-biological-and-ethical-perspectives/
https://www.imb.de/fileadmin/imb/meetings/2016_should_we_live_forever/Flyer_Should_we_live_forever.pdf – Veranstaltungsflyer

Kontakt:
Institut für Molekulare Biologie (IMB)
Ackermannweg 4
55128 Mainz
Tel. 06131 39-21451
E-Mail: events@imb.de

Scroll to Top