Lärmquellen und Lärmbekämpfung

Am 25. April findet der Jenaer Akustik-Tag in der Ernst-Abbe-Fachhochschule statt. Die interdisziplinäre Tagung, die um 13.10 Uhr in der Aula von Haus 4 beginnt, hält auch in diesem Jahr ein umfangreiches Programm zur Geräuschimmission und -reduktion sowie zu aktuellen Entwicklungen in der akustischen Messtechnik bereit.

Akustik-Fachleute aus ganz Deutschland stellen Forschungsergebnisse aus verschiedensten Bereichen vor: Mit Lärmbelastungen durch den Straßenverkehr beschäftigt sich beispielsweise Ulrich Peschel vom Bundesumweltamt Dessau, während Ilka Arendt, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Dortmund, über den Einkauf leiser Maschinen sprechen wird.

Zu den besonderen Entwicklungen im Bereich der Schallmessung zählt die „akustische Kamera“, die der Öffentlichkeit zur letzten Langen Nacht der Wissenschaften in der Hochschule vorgestellt wurde. Prof. Dr. Jörg-Henry Schwabe (Fachbereich Maschinenbau der EAH Jena) wird am kommenden Mittwoch Messungen zur Schallquellenortung von der akustischen Kamera und von einer Schallintensitätssonde vergleichen.

Im Anschluss an die Tagung wird zu einer Laborführung durch die Akustiklabore der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena eingeladen. Die Teilnahme am 9. Jenaer Akustik-Tag ist kostenfrei. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Das vollständige Programm finden Sie unter:

9. Jenaer Akustik-Tag
25. April 2012, 13.10 Uhr
Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena
Carl-Zeiss-Promenade 2
Haus 4, Aula
www.fh-jena.de

sn

Scroll to Top