Kuratorium Gesundheitswirtschaft nimmt Auswirkungen der Digitalisierung in den Blick

Unter Leitung von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig treffen sich die Mitglieder des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern am Freitag, dem 5. April 2019, zur dritten Plenarsitzung der laufenden Legislatur im Radisson Blu Hotel in Rostock.

Auf der Tagesordnung stehen die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Unternehmenskultur der größten Branche des Bundeslandes sowie die Vorbereitung der 15. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft. Letztere findet am 12. und 13. Juni 2019 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne unter dem Titel „#Gesundheit2019 – Gesundheit neu denken!“ statt. Darüber hinaus wird das Expertengremium über den Umsetzungsstand des „Masterplans Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern 2020“ diskutieren.

Zu Beginn der Kuratoriumssitzung wird Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ein neues Mitglied in das Expertengremium berufen. Es handelt sich hierbei um Sven Olsen, Leiter des Geschäftsbereichs Innovation, Umwelt, Verkehr, Maritime Wirtschaft der Industrie- und Handelskammer zu Rostock.

Es besteht die Möglichkeit für Auftaktbilder:
Wann: Freitag, 5. April 2019, um 10:00 Uhr
Wo: Radisson Blu Hotel, Lange Straße 40, 18055 Rostock

Neben der Vorsitzenden des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, und Gesundheitsminister Harry Glawe, nehmen weitere Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, von Krankenkassen, Kammern und Verbänden an der Kuratoriumssitzung teil. Dem Gremium gehören aktuell 70 Mitglieder an. Präsident ist der Rektor der Universität Rostock, Professor Dr. Wolfgang Schareck.

Aufgabe des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft ist die strategische Begleitung und Beratung der Landesregierung zur Gesundheitswirtschaft des Landes. Die BioCon Valley® GmbH ist im Auftrag des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die verantwortliche Betreuung des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft sowie seiner Strategiegruppen zuständig. Die Geschäftsstelle dieses hochkarätig besetzten Arbeitsgremiums ist bei dem Dienstleister für die Gesundheitswirtschaft in Rostock angesiedelt.

Scroll to Top