Essen und Trinken: Wer hat die beste Küche Europas?

Europaweit beteiligten sich über 10.500 Besucher eines Reiseportals an der Wahl der besten Küche Europas. Deutlicher Sieger der Küchenschlacht wurden mit 24% aller Stimmen die Italiener. Platz 2 sicherten sich die Spanier mit 14%, knapp vor Frankreich und der “Haute cuisine” mit 13% aller Stimmen.

Jeder elfte liebt die deutsche Küche
Die deutsche Küche erhielt 9% der Stimmen europäischer Urlauber. Das reichte für einen soliden fünften Platz im internationalen Kochwettbewerb. 14% aller Teilnehmer tanzten Sirtaki und Griechenland stand am Ende in der Gunst von Europas Urlaubern auf Platz 4. Der Blick auf die 16 nationalen Ergebnisse zeigt, dass das Image der britischen Küche mit Fish und Chips am Boden ist. In 14 Votings reichte es im besten Fall für zwei Prozent der Stimmen.
 
Italiener auch aus deutscher Sicht die besten Köche Europas
29% der deutschen Nutzer des Reiseportals kürten die Italiener zu den Gewinnern. Fast jeder fünfte deutsche Urlauber bevorzugt die heimische Kochkunst. Das Wiener Schnitzel erhielt satte 14%, Österreich damit Platz 3 in Deutschland. Mit 1% der deutschen Stimmen landete England erneut am unteren Ende der Beliebtheitsskala. Das Image der britischen Küche veranlasste nur vereinzelte deutsche Fans zu Beifallsbekundungen.

Die deutschen Resultate

  • Italien 29% 
  • Deutschland 18% 
  • Österreich 14% 
  • Türkei 10% 
  • Frankreich 9% 
  • Griechenland 7% 
  • Spanien 6% 
  • Polen 3% 
  • Niederlande, Belgien, England 1% 

Internationale Resultate

  • Italien 24% 
  • Spanien 14% 
  • Frankreich 13% 
  • Griechenland 12% 
  • Deutschland 9% 
  • Belgien 6% 
  • Türkei 6% 
  • Polen 5% 
  • Österreich 3% 
  • Niederlande 3% 
  • England 2% 
  • Schweden 1%
Scroll to Top