Krieg um die Galaxis

(djd). Die Feiertage stehen vor der Tür – und eines der aufregendsten Geschenke ist das Online-Mehrspieler-Rollenspiel „Star Wars: The Old Republic“ für den PC (USK-Freigabe ab 12 Jahren). Die Spieler können ihre Jedi-, Sith- und Kopfgeldjäger-Fantasien zusammen mit unzähligen anderen Spielern online ausleben und vor allem das Schicksal der „Star Wars“-Galaxis mit beeinflussen. „Star Wars: The Old Republic“ richtet sich dabei nicht nur an Genre-Kenner sondern besonders auch an Neueinsteiger und Fans des Star Wars Universums. Im Spiel tauchen die Teilnehmer in eine von Chaos geprägte Zeit mehr als 3.000 Jahre vor dem Aufstieg Darth Vaders ein, mitten in die Spannungen des kalten Krieges zwischen dem wiedererstarkten Sith-Imperium und der sich neu formierenden galaktischen Republik.

Jedi-Ritter gegen das Sith-Imperium

Sie ist seit Jahrhunderten eine Bastion des Friedens in einer Galaxis voller verfeindeter Sternensysteme. Unter dem Schutz ihrer treuen Jedi-Wächter gilt die Republik als größte Hoffnung für den Fortschritt der Zivilisation und der galaktischen Einheit. In den Weiten des Universums entsteht ein mächtiges Sith-Imperium, angeführt von Sith-Lords, die auf Herrschaft über die ganze Galaxis und der Rache an ihren uralten Jedi-Feinden abzielen. Nach Jahrhunderten der Vorbereitung ist nun die Zeit für die Rückkehr der Sith gekommen. Mit einer riesigen Flotte und einer Angst einflößenden Armee startet der Sith-Imperator einen Überraschungsangriff, dem in kurzer Zeit Dutzende von Planeten zum Opfer fallen und der die gesamte Galaxis in einen Krieg stürzt.

Kampf um das Schicksal der Galaxis

Ein unsicherer Waffenstillstand verliert schnell seine Gültigkeit und eigentlich fehlt nur noch die offizielle Kriegserklärung, um von einem offenen Krieg zu sprechen. Hier steigt der Spieler ein. Als Charakter auf Jedi- oder Sith-Seite ist es nun an ihm, die Geschicke in die eine oder die andere Richtung zu lenken und für das Schicksal der Galaxis zu kämpfen. Im Verlaufe ihres Abenteuers können die Spieler wertvolle Beziehungen zu Gefährten knüpfen – aber auch wieder zerstören.

Erstmalig für ein Mehrspieler-Online-Rollenspiel sind die Dialoge im Spiel durch eine annähernd komplette Sprachausgabe realisiert. Die sonst übliche Textausgabe in Form von Untertiteln findet sich zumeist nur noch bei Aliensprachen wieder.
Die Anforderungen an den heimischen PC bewegen sich im mittleren bis niedrigen Bereich.

Kostenloser 30-tägiger Zugang

Kostenlose Testversion „Star Wars: The Old Republic“ lässt sich als Testversion kostenlos herunterladen. Jeder Teilnehmer kann seine Charaktere dann bis Stufe 15 spielen. Die Informationen für Gratisspieler findet man unter http://www.starwarstheoldrepublic.com/de/free.

Wer nach dem Spielen der Testversion seine Saga weiterführen möchte, erhält zusammen mit dem Kauf der Vollversion 30 Tage lang uneingeschränkten Zugang zum Spiel. Weitere Spielzeit lässt sich wahlweise über ein Abonnement oder Spielzeitkarten aufstocken. Pausieren ist jederzeit möglich. Mehr Infos unter sind http://www.swtor.com/de zu finden.

Gratis-Testversion

„Star Wars: The Old Republic“ lässt sich als Testversion auch kostenlos herunterladen, jeder Teilnehmer kann seine Charaktere dann bis Stufe 15 spielen. Die Vorteile für Gratisspieler findet man unter http://www.starwarstheoldrepublic.com/de/free.

Scroll to Top