Krebserkrankungen – Krebsmediziner der Uniklinik Köln erhält Auszeichnung

Krebserkrankungen

Krebserkrankungen – Krebsmediziner erhält Auszeichnung für die Aufschlüsselung des Tumor-Mechanismus. Die Ergebnisse wurden in dem renommierten Fachjournal Cell publiziert. Für diese Erkenntnisse würdigte die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) Dr. Ron Jachimowicz gestern (06.05.2020) mit ihrer höchsten Auszeichnung, dem Theodor-Frerichs-Preis.

Krebserkrankungen

„Die Erkenntnisse von Dr. Jachimowicz sind wegweisend für das molekulare Verständnis der DNA Reparatur und resultierender Behandlungsansätze in der Krebsforschung“, begründet Univ.-Prof. Jürgen Floege, Vorsitzender der DGIM, die Entscheidung der Juroren. „Mit wissenschaftlicher Konsequenz identifizierten die Autoren über die Aufschlüsselung eines neuen Syndroms den Mechanismus eines bislang unbekannten Proteins in der fehleranfälligen DNA Reparatur und zeigen damit einen Therapieansatz in der Behandlung von Tumoren mit DNA Reparaturstörungen auf“, so Prof. Floege.

Die DGIM verlieh den Preis zusammen an Dr. Jakob Nikolas Kather von der Uniklinik RWTH Aachen. Dr. Jachimowicz leitet seine Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns in Köln. Neben seiner Arbeit in der Grundlagenforschung ist Dr. Jachimowicz in der Behandlung von onkologischen Patienten in der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln tätig. Die Auszeichnung ist mit 30.000 Euro dotiert.

Hintergrund:
Der höchste Preis der DGIM ist nach dem Internisten Friedrich Theodor von Frerichs benannt, dem Präsidenten des ersten Deutschen Kongresses für Innere Medizin im Jahr 1882. Mit dem Preis würdigt die DGIM seit über 50 Jahren die beste zur Bewerbung eingereichte – möglichst klinisch-experimentelle – Arbeit auf diesem Gebiet im deutschsprachigen Raum. Üblicherweise wird der Preis im Rahmen der feierlichen Abendveranstaltung auf dem jährlich stattfindenden Kongress der DGIM verliehen. Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation fand die Jahrestagung nicht statt und die Verleihung erfolgte stattdessen durch den Vorstandsvorsitzenden der DGIM, Univ.-Prof. Dr. Jürgen Floege, am 06. Mai 2020 in der Uniklinik RWTH Aachen.

Für Rückfragen:
Christoph Wanko
Stellvertretender Pressesprecher
Stabsabteilung Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: 0221 478-5548
E-Mail: presse@uk-koeln.de


Vielzitierte Wissenschaftler: Fünf Forscher der Uni Köln zählen zur internationalen Top-Gruppe

Scroll to Top