Kontroverse programmiert: #Gesundheit2017 – Mensch und Markt in der Digitalen Welt

Unter dem Titel „#Gesundheit2017 – Mensch und Markt in der Digitalen Welt“ werden Themen wie E-Health, digitale Versorgungsstrukturen und -lösungen, Innovationen in der Forschung, der Wandel von Berufsbildern und die fortschreitende Internationalisierung diskutiert. Aber auch die Risiken im Hinblick auf Datenschutz und Patientenrecht werden Thema sein und für Kontroversen sorgen. Organisiert wird die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft wird von der BioCon Valley® GmbH.

Die Entwicklungen in der Digitalen Welt gleichen nach Ansicht vieler Experten der industriellen Revolution. Einerseits entstehen neue Berufe und Unternehmen. Andererseits verändert sich Gewohntes dramatisch. „Die Konsequenzen der Digitalisierung für die Arbeitswelt, für Krankenhäuser, Arztpraxen, Patientenrechte, Datenschutz usw. sorgen häufig für Zündstoff und Konflikte“, sagt Prof. Marek Zygmunt, Präsident der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft. „Wir wollen offen darüber diskutieren, wie die Gesundheitswirtschaft in der digitalen Welt aussieht beziehungsweise aussehen wird und welchen Einfluss diese Veränderungen auf die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands haben werden.“

Partnerland der 13. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft ist Estland. Impulsreferate und Vorträge geben Einblicke in Trends und Entwicklungen des baltischen Staates, der sich frühzeitig für die Digitalisierung entschieden und bereits beachtenswerte Fortschritte hierin erzielt hat. Durch das Fachprogramm führen hochrangige Referenten und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bundes- und Landespolitik. Eine begleitende Ausstellung führender Unternehmen und Institutionen der Gesundheitswirtschaft in der Bundesrepublik sowie die angenehme Gesprächsatmosphäre in der Yachthafenresidenz direkt am Meer bieten wieder Gelegenheit zum Meinungsaustausch und fachlichen Diskurs.

Die Gesundheitswirtschaft ist ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor für den Nordosten. Mehr als ein Viertel des landesweiten Bruttoinlandprodukts hängt von dieser Branche ab. Der Anteil an der gesamten regionalen Bruttowertschöpfung beträgt 15,36 Prozent und ist seit dem Jahr 2000 kontinuierlich gestiegen. Rund jeder siebte Euro Bruttowertschöpfung wird in Mecklenburg-Vorpommern direkt in der Gesundheitswirtschaft generiert. Sie erwirtschaftet direkt rund 5,5 Mrd. Euro (in 2015) und gilt seit Jahren als Beschäftigungsgarant und -motor. 148.600 Erwerbstätige arbeiten in der Branche. Dies entspricht etwa jedem fünften Arbeitsplatz.

Die BioCon Valley® GmbH ist der Partner für Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern, welches das Ziel verfolgt, Gesundheitsland Nr. 1 zu werden. Als zentraler Ansprechpartner und Dienstleister unterstützt das Unternehmen die Akteure in der Branche und leistet einen Beitrag zur wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Profilierung des Standortes.

Weitere Infos sowie Programmaktualisierungen unter www.konferenz-gesundheitswirtschaft.de.

Die 13.@NBK_GW auf Twitter #Gesundheit2017.

Über Ihr Interesse würden wir uns sehr freuen!

Ansprechpartner:
BioCon Valley® GmbH
Nicole Friedrich
Gesamtorganisation Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft
Friedrich-Barnewitz-Straße 8,
18119 Rostock
T +49 381-51 96 49 49
F +49 381-51 96 49 52
E nf@bcv.org

Robert Sington
Leiter Bereich Öffentlichkeitsarbeit
Walther-Rathenau-Straße 49a,
17489 Greifswald
T +49 3834-515 308
E rs@bcv.org

PRESSE
Akkreditierungen zur 13. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft
Steinke + Hauptmann
PR- und Medienagentur GmbH
Hinrich Schnell
Alter Markt 15, 18055 Rostock
T +49 381-25 28 760
E schnell@steinke-hauptmann.de

ANMELDUNG MEDIEN
13. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft 2017
E-Mail-Antwort bitte an: schnell@steinke-hauptmann.de

Teilnahmebestätigung

Vorname Name
Medium
E-Mail

An der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft am 23. und 24. Mai 2017 (Yachthafenresidenz Hohe Düne, 18119 Rostock-Warnemünde)

– nehme ich teil

– ich benötige eine Übernachtung vom 23. zum 24. Mai

– kann ich leider nicht persönlich kommen

– es kommt stattdessen:

Nummer Presseausweis:

PRESSE
Akkreditierungen zur 13. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft
Steinke + Hauptmann
PR- und Medienagentur GmbH
Hinrich Schnell
Alter Markt 15, 18055 Rostock
T +49 381-25 28 760
E schnell@steinke-hauptmann.de

Scroll to Top