Kompetenzmessung in der Pflege

Im Rahmen der Umsetzung des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR) und des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) gewinnt eine valide Leistungsmessung zunehmend an Bedeutung. Grundlagen von Kompetenzmessungen werden theoretisch vermittelt, praktische Übungen dienen zur Evaluation eigener Leistungstests der Teilnehmenden.
Das Seminar richtet sich an Lehrende in Fachseminaren für Altenpflege, Krankenpflegeschulen, Berufsbildende Schulen für sozial-pflegerische Berufe und Weiterbildungseinrichtungen sowie Studierende der Pflegepädagogik und Vertreter/innen von Berufsverbänden.

In dem Seminar erhalten Sie methodisches Basiswissen der Mess- und Testtheorie mit dem Ziel, berufspolitische Entwicklungen zu verstehen und mitgestalten zu können. Sie lernen ein handhabbares Verfahren kennen, das Hinweise auf die Güte der Testkontruktion gibt.

Als Teilnehmende können Sie die Möglichkeit der Förderung durch Qualischeck nutzen. Pro Jahr und Person sind 50 Prozent der Kosten der jeweiligen Weiterbildungsmaßnahme bis zu einer Höchstgrenze von 500 Euro unter bestimmten Voraussetzungen erstattungsfähig. Termin der Weiterbildung: 23./24. September 2013, Anmeldung erforderlich. Kursgebühr gesamt: 250 €.
Weitere Information und Anmeldung: Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung an der PTHV, Stefanie Fein, Tel. 0261/6402-290, Pallottistr. 3, 56179 Vallendar

Scroll to Top