Komfortable Bedienung über das „RaumTerminal“

(mpt-12/76). Um die Heizanlage einzustellen und zu steuern, musste man bisher meist in den Keller gehen. Während dort oftmals noch energiefressende Brenner mit veralteter Technik ihre Arbeit taten, haben mittlerweile in vielen Heizungskellern moderne Hightech-Wärmepumpen Einzug gehalten, die mit ihrem energieeffizienten Betrieb Haushaltskasse und Umwelt schonen. Auf Hightech setzt heute auch ihre Regeltechnik. Sicher, bedienfreundlich und komfortabel ist zum Beispiel das neue RaumTerminal, das der Wärmepumpenspezialist Ochsner ( http://www.ochsner.de/ ) anbietet.

Am Touchdisplay aus den Wohnräumen die Heizanlage steuern

Das RaumTerminal von Ochsner verfügt über einen Touchscreen, der „kapazitiv“ die Befehle seines Benutzers erfasst. Es ist die gleiche Technik, die heute auch Tablet-Rechner und die beliebten Smartphones nutzen, um ihren Besitzern das Leben einfacher zu machen. Mit Fingertipp lassen sich alle Regelungen und Einstellungen für die Heizungsanlage vornehmen, sogar andere Wärmeerzeuger wie ein Brenner oder Solarthermie können über den Monitor mitgesteuert werden. Die Führung des Menüs ist einfach, intuitiv und weitgehend selbsterklärend, so dass man nicht erst viel Zeit auf das Studium von Gebrauchsanweisungen verwenden muss. Statt im Heizungskeller lässt sich das Terminal auch überall im Haus einbauen.

Überwachung und Steuerung der Wärmepumpe übers Internet

Wie beim Handy und Rechner, lassen sich auch mit dem RaumTerminal die Segnungen des Internets ausnutzen. So kann man die Einheit von überallher erreichen – einen Internetanschluss in den eigenen vier Wänden natürlich vorausgesetzt. Per Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone kann die Heizung von jedem Ort der Welt aus gecheckt werden. Bevor man nach Hause kommt, könnte man beispielsweise schon mal dafür sorgen, dass die Räume auf angenehme Temperatur gebracht werden. Der Handwerker kann die Internetverbindung ebenfalls nutzen und die Anlage fernwarten, ohne jedesmal ins Haus zu kommen. Unter http://www.ochsner.de/ gibt es mehr Informationen.

Scroll to Top