Kleiner Schaden – große Folgen

(dmd-k). Eine erschreckende Vorstellung: Zügig ist man auf der Autobahn unterwegs, als plötzlich ein Reifen platzt und das Auto ins Schleudern gerät. Nur mit schnellen Reflexen und etwas Glück lässt sich in derart brenzligen Situationen das Fahrzeug noch „einfangen“. Doch immer wieder führen Reifenschäden auch zu schweren Unfällen mit Sach- und Personenschäden. Die Ursache dafür ist nicht selten winzig klein: Leichte Schäden oder Risse im Reifen, die unbemerkt bleiben und bei hohem Tempo zum Platzen des Reifens führen. Umso wichtiger ist es, die Bereifung am eigenen Fahrzeug regelmäßig zu kontrollieren.

Wenige Minuten für mehr Sicherheit

Der Check, der viel für die eigene Sicherheit bringt, nimmt kaum Zeit in Anspruch. „Das alles lässt sich in wenigen Minuten an der Tankstelle oder beispielsweise nach der Autowäsche erledigen. Am besten, man macht es sich zur Gewohnheit, nach jeder Reinigung des Fahrzeugs auch einen Blick auf die Reifen zu werfen“, sagt Reifenexperte Rainer Binder von ReifenDirekt. Denn nur wenn die Pneus sauber sind, fallen kleine Risse, Beulen oder Schäden von einem „Bordsteinkuss“ ins Auge. Auch die Felgen sollten rundum intakt sein. Reifen mit sichtbaren Rissen sollten rasch ausgetauscht werden. Wer sich nicht sicher ist, kann Fachleute in Werkstätten vor Ort um Rat fragen.

Profil und Fülldruck überprüfen

Zur Reifenroutine gehören aber auch die Überprüfung von Alter, Fülldruck und Profiltiefe der Pneus, so Binder weiter: „Der Reifenfülldruck sollte spätestens alle 14 Tage gemessen werden und, wenn nötig, Luft entsprechend der Empfehlungen des Fahrzeugherstellers nachgefüllt werden. Das Profil sollte bei Sommerreifen noch mindestens drei Millimeter betragen, sonst wird ebenfalls ein Austausch fällig.“ Wer schnell und preisgünstig neue Gummis benötigt, wird heute auf Onlineshops wie etwa http://www.reifendirekt.de fündig. Hier können Autofahrer aus den Angeboten aller Hersteller auswählen und den Wunschreifen entweder nach Haus oder zur bequemen Montage direkt zu einer Werkstatt vor Ort schicken lassen.

Scroll to Top