Kleine Geschenke zum Schulstart

(djd). Neben nützlichen Utensilien wie Mäppchen, Füller und Heften versüßen vor allem kleine Spielsachen Kindern den Start in die Schule. Am besten eignen sich dafür Dinge, die mit den Freunden in der Pause gespielt werden können, oder als Ausgleich nach der Schule für Ablenkung sorgen.

Mädchen lieben vor allem kleine Spielfiguren, die sie sammeln und mit ihren Freundinnen tauschen können. Die niedlichen „Kawaii Crush“-Püppchen etwa erobern mit ihren kunterbunten Outfits Mädchenherzen im Sturm. Jedes der Püppchen hat einen unverwechselbaren Stil und ein liebenswertes kleines Tier zum Freund. Viele Accessoires und Spielsets machen die bunte Welt komplett.

„Links! Rechts! Ab in die Mitte!“ ist dagegen ein neues Würfelspiel, das in jede Hosentasche passt und mit einer Spielzeit von fünfzehn Minuten ein Zeitvertreib für die große Pause ist. Gespielt wird mit Spielchips und drei Würfeln, die verschiedene Symbole zeigen und so die jeweiligen Spielzüge vorgeben. Gewinner ist, wer am Ende die meisten Chips übrig hat.

Für jede Menge Lacher und gute Laune wiederum sorgt „Fibber“. Dieses neue Gesellschaftsspiel für die ganze Familie ist ein idealer Ausgleich zur Schule. Hier ist erlaubt, was sonst verboten ist: Flunkern, was das Zeug hält! Wer es schafft, seine Mitspieler durch gekonntes Schwindeln in die Irre zu führen, ist Sieger.

Alle Artikel sind im Schreib- und Spielwarenhandel erhältlich.

Scroll to Top