Kick-off-Meeting: Forschungsverbund zur Primärprävention und Gesundheitsförderung

Als Kooperationsprojekt der Deutschen Sporthochschule Köln und der Universität zu Köln werden vier Teilprojekte durchgeführt, die jeweils unterschiedliche Zielgruppen im Erwerbsleben fokussieren: Auszubildende, Arbeitnehmer mit Risikofaktoren, Führungskräfte und Hausarztpraxen. Drei Schwerpunktthemen ziehen sich durch alle Teilprojekte: die Entwicklung von Empfehlungen zur Evidenzbasierung bei Interventionen zur Gesundheitsförderung, die gesundheitsökonomische Evaluation von Interventionen in der Prävention und der Zusammenhang von körperlicher Aktivität, Gesundheitskompetenz und Gesundheitsstatus.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit wird gefördert. Der Transfer der Forschungsergebnisse zur Primärprävention und Gesundheitsförderung in den Alltag wird verbessert. Ein externes internationales Advisory Board aus Experten verschiedener Fachrichtungen berät den Forschungsverbund aus wissenschaftlicher, methodischer und praktischer Sicht.

Zum Kick-off-Meeting am 16./17. November 2015 werden renommierte Redner und Gäste aus Wissenschaft, Industrie und Politik erwartet. Vorläufige Agenda in der Anlage.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis zum 9. November 2015 per E-Mail: Verbund_Praevention@dshs-koeln.de.

Ort:
Rhein Energie Stadion Köln
Club Lounge Nord
50933 Köln

Scroll to Top