Kein Zutritt für Langfinger

(djd). Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen Schock. Umso wichtiger ist es, das Haus wirksam vor Ganoven zu schützen. Damit auch großzügige Glasflächen keine Angriffsfläche bieten, sollten sie die erhöhten Prüfkriterien der neuen Einbruchnorm DIN EN 1627 erfüllen.

Die Glas-Faltwände des Herstellers Solarlux beispielsweise wurden auf ihre einbruchhemmenden Eigenschaften optimiert und mit der Einbruchschutzklasse RC2 zertifiziert. Als weltweit einziger Anbieter gewährleistet das Unternehmen diesen Einbruchschutz auch für nach außen zu öffnende Glas-Faltwände, weil die meisten Bauherren die aufgefalteten Glaselemente außerhalb des Raums stehen haben möchten. Gängige Sicherheitsangebote im Markt beziehen sich meist lediglich auf nach innen zu öffnende Anlagen. Informationen gibt es unter http://www.solarlux.de im Internet.

Scroll to Top