Junge Wissenschaftler von Heidelberger Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet:

Preise und Preisträger 2011:

Akademiepreis:
Dr. Christian Georg Martin (München) für seine Arbeit
„Ontologie der Selbstbestimmung. Eine operationale Rekonstruktion von Hegels ‚Wissenschaft der Logik'“

Karl-Freudenberg-Preis:
Dr. Daniel Schock-Kusch (Mannheim) für seine Arbeit
„Entwicklung neuer Substanzen zur Bestimmung der Nierenfunktion: Farbmarkierte Fruktosane“

Walter-Witzenmann-Preis:
Dr. Jost Eickmeyer (Heidelberg) für seine Arbeit
„Der jesuitische Heroidenbrief. Zur Christianisierung und Kontextualisierung
einer antiken Gattung in der Frühen Neuzeit“

Sigrid-und-Viktor-Dulger-Preis:
Dr.-Ing. Jennifer Niessner (Stuttgart) für Ihre Arbeit
„The Role of Interfacial Areas in Two-Phase Flow in Porous Media-bridging scales and coupling models“

Über eine Ankündigung sowie Berichterstattung wären wir dankbar.

Kontakt bei Rückfragen:
Dr. Herbert von Bose
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Heidelberger Akademie der Wissenschaften
Karlstraße 4
69117 Heidelberg

Telefon: 06221/54 34 00
Fax: 06221/54 33 55
E-Mail: herbert.vonbose@adw.uni-heidelberg.de
Internet: www.haw.baden-wuerttemberg.de

Scroll to Top