Jetzt durchstarten in ein schlankes neues Jahr

(djd). Mit dem Jahreswechsel sind sie wieder da: die guten Vorsätze für ein gesünderes Leben. Ganz oben auf der Liste steht Stressabbau (59 Prozent), wie eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK zeigt. Ebenfalls in den Top Ten sind das Ziel, sich gesünder zu ernähren (44 Prozent) und der Wunsch nach weniger Kilos. Mehr als jeder Dritte möchte mit dem Jahresbeginn schlanker werden. Aber wie kann das dauerhaft gelingen? Diese Strategien helfen auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht.

Einen wirkungsvollen Startschuss geben

Es ist vor allem deshalb so schwer, sein Essverhalten dauerhaft zu ändern, weil der Mensch ein „Gewohnheitstier“ ist. Nur zu gern fällt man in alte Ernährungsmuster zurück. Doch diese Routine lässt sich durchbrechen, am besten mit einem deutlichen Startschuss: Also, einen Termin festlegen und alle Vorratsschränke von Dickmachern befreien. Hinein dürfen nur noch gesunde Lebensmittel. Außerdem konkret planen, was man die Woche über essen möchte, welche gesunden Snacks Süßigkeiten ersetzen sollen und sich all das immer wieder genau vorstellen. Auf diese Weise wird der Vorsatz im Gehirn besser verankert und kann sich als neue Gewohnheit etablieren.

Kleine Sünden „leichter“ machen

Sahnetorte, Schinken oder cremiger Käse sind auch deshalb so köstlich, weil sie reichlich Fett enthalten. Fett ist ein Geschmacksträger – nur leider ist es gleichzeitig der Energielieferant Nr. eins, enthält mit neun Kalorien pro Gramm rund doppelt so viel wie Eiweiß oder Kohlenhydrate. Ein sinnvoller Begleiter einer Diät kann daher ein gut wirksamer Lipidbinder sein. So sorgt zum Beispiel formoline L112 (Apotheke) dafür, dass weniger Fett aus der Nahrung aufgenommen wird. Die Tabletten werden täglich zu den beiden Mahlzeiten mit dem höchsten Fettgehalt eingenommen, etwa zum gemütlichen Kaffeetrinken mit Kuchen oder im Restaurant. So können auch kleine Sünden ohne schwere Folgen bleiben. Weitere Infos gibt es unter http://www.formoline.de. Zusätzlich unterstützt wird die Abnehmphase durch viel Bewegung. Ideal ist eine Kombination aus Ausdauersport und Muskeltraining.

Scroll to Top