„Ja, ich will!“

(djd). Ein wenig zittern wohl den meisten Brautpaaren die Hände, wenn sie sich die Ringe anstecken, nachdem sie sich das Jawort gegeben haben. Diesen Moment muss man unbedingt im Bild festhalten. Noch nach Jahrzehnten gehen dem Brautpaar die Herzen auf, wenn sie diese Fotografie sehen und an dieses wichtige Ritual zurückdenken. Damit am großen Tag das Fotografieren auch wirklich gut klappt und alle wichtigen Details perfekt im Bild festgehalten sind, bieten professionelle Fotografen dem Brautpaar immer öfter ein sogenanntes Engagement-Shooting an. Dabei lernen sich Fotograf und Brautpaar am Ort der Trauung kennen und können wie bei einer Generalprobe schon einmal ausprobieren, wie sich das Brautpaar vor welchen Hintergründen in Szene setzen sollte.

Diesen Trick können selbstverständlich auch gute Freunde anwenden, die das Fotoshooting während der Hochzeit übernehmen. Mit digitalen Kameras, einem guten Auge und ein wenig fotografischem Geschick ist das heutzutage nicht mehr allzu schwierig. Selbst die professionelle Präsentation der Bilder ist einfach. Auf http://www.cewe-fotobuch.de beispielsweise gibt es Fotobücher mit stilvoller Hochglanz-Veredelung. Mit einem Einband aus Hardcover, Premiumleinen oder Kunstleder können die schönsten Bilder angemessen präsentiert werden. Als Erinnerung für die Gäste sind kleine Kühlschrankmagneten mit einem Foto des Brautpaars nett. Diese sind unter http://www.cewe.de erhältlich.

Scroll to Top