Internationaler Fachtag in Esslingen zum Thema „Spirit of New Zealand – Lernen als Abenteuer“

Die Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege freut sich, dass es gelungen ist, Expertinnen der Frühpädagogik aus Neuseeland für ein spannendes Programm rund um das Thema „Lernen“ zu gewinnen. Wendy Lee, die Leiterin des Educational Leadership Projects, die in Neuseeland zusammen mit Margaret Carr die sog. Lerngeschichten entwickelt hat, wird mit ihrem Team die zugrundeliegende Haltung bezogen auf kindliches Lernen und nachhaltiges Führen thematisieren und imgemeinsamen Dialog reflektieren. Im Fokus der Veranstaltung steht insbesondere die Bedeutung der inneren Haltung der pädagogischen Fachkräfte. Neben einem Vortrag bietet der Fachtag Workshops rund um das Thema an.

Die Veranstaltung richtet sich an Leiterinnen der Esslinger Kindertagesstätten sowie an Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Bildung und Erziehung in der Kindheit, der seit 2006 an der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege angeboten wird.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Stadt Esslingen durchgeführt und findet mit freundlicher Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung statt. Die Baden-Württemberg Stiftung hat den Studiengang „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ durch eine Anschubfinanzierung an der Hochschule Esslingen ermöglicht.

Bild: Wendy Lee (Mitte unten) und ihre Kolleginnen

Scroll to Top