Internationale Konferenz „Sustainable Consumption“ Call for Papers – Deadline 10. Mai 2011

Die Konferenz richtet sich an Forschende aus unterschiedlichen Bereichen wie Soziologie, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Politik- oder Umweltwissenschaften, die beispielsweise Themen wie Mobilitäts-, Ernährungs- oder Freizeitverhalten untersuchen.

Der Schwerpunkt soll auf Beiträgen aus der inter- und transdisziplinären Forschung mit den folgenden Themen liegen:

– Determinanten des Konsumhandelns
– Steuerung von Konsumhandeln
– Auswirkungen und Beurteilung von Konsummustern
– Theoretische und methodische Zugänge zur Erforschung nachhaltigen Konsums
– Konzeptionelle und normative Fragen rund um nachhaltigen Konsum
– Gender im Kontext nachhaltigen Konsums
– Symposium „Do households save electricity through feedback based on Smart Metering systems?“
– Symposium „Interactive value creation, participation and open innovation – drivers towards sustainable consumption?“

Abgabefrist für Abstracts ist der 10. Mai 2011. Weitere Informationen zum Call for Papers sowie zur Anmeldung erhalten Sie auf der offiziellen Konferenzwebsite unter:

Gastgeber der Konferenz sind die Forschungsprojekte des Themenschwerpunkts „Vom Wissen zum Handeln – Wege zum nachhaltigen Konsum“ aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Schwerpunkt „Sozial-ökologische Forschung“.

Kontakt/Informationen:
Universität Bern, IKAÖ
SÖF-Konsum-Begleitforschung
Schanzeneckstrasse 1
Postfach 8573
CH-3001 Bern, Schweiz
E-Mail: soefkonsum@ikaoe.unibe.ch
Tel +41 (0)31 331 39 68
Fax +41 (0)31 631 87 33

Scroll to Top