Interaktive Ringvorlesung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement startet

Die interaktive Ringvorlesung stellt die unterschiedlichen Blickwinkel auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement aus Sicht der Wissenschaft (HAW Hamburg), der Kostenträger (Unfall- und Krankenkassen) und der Unternehmen dar. Dabei gilt in der Gesundheitsförderung „der Betrieb“ als Ansatzpunkt mit großem Potential: Zum einen werden Zielgruppen erreicht, die dem Thema Gesundheit bislang eher weniger begegnet sind. Zum anderen können wichtige gesundheitliche Rahmenbedingungen durch betriebliche Maßnahmen gezielt beeinflusst und so die Weichen für eine gute Gesundheit gestellt werden. Ziel eines erfolgreichen BGMs ist es, die gesetzlich verpflichtenden Maßnahmen im Rahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und des Betrieblichen Eingliederungsmanagements mit optionalen Angeboten zur Gesundheitsförderung zu verknüpfen.

Die Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks wird auf der Veranstaltung ebenfalls erörtern, welche Aktivitäten der Hamburger Senat plant. Prüfer-Storcks sagt dazu: „Ein immer schnellerer Wechsel von Technologien, Arbeitsverfahren und Organisationsformen stellt Beschäftigte und Unternehmen unter einen enormen Anpassungsdruck. Das Niveau physischer wie auch psychischer Belastungen bei der Arbeit ist – gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels – eine große Herausforderung“.

Kick-Off Veranstaltung „Betriebliches Gesundheitsmanagement 2.0“:
Am Mittwoch, den 7. Oktober 2015 von 16.30 bis 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Alexanderstraße 1, Versammlungsstätte (EG)
Die Ringvorlesung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten: ccg@haw-hamburg.de

Weiterhin sind im Rahmen der Ringvorlesung fünf Workshops geplant, die jeweils wissenschaftlich eingeleitet und mit einem Anwendungsbeispiel aus der Praxis durchgeführt werden. Die Veranstaltungen der Ringvorlesung zielen auf die Einführung Studierender und der interessierten Öffentlichkeit in die komplexe Thematik des BGM ab. Die Veranstaltungsreihe schließt mit einer öffentlichen Abschlussveranstaltung mit Poster-Präsentation von Studierenden im Januar 2016 ab.

Die Ringvorlesung „Betriebliches Gesundheitsmanagement 2.0“ wird durch das Competence Center Gesundheit an der HAW Hamburg unter Federführung von Frau Prof. Dr. Anne Flothow und Herrn Prof. Dr. Wolf Polenz organisiert. Sie richtet sich an alle Interessierten, sowie an Studierende und ist in den Departments Pflege und Management, Soziale Arbeit, Gesundheitswissenschaften und Ökotrophologie anrechenbar.

Kontakt:
Competence Center Gesundheit
Katharina Kolbe M.Sc.
Tel. 040.428 75-7210
katharina.kolbe@haw-hamburg.de

Scroll to Top