Insel der Aktiven

(djd). Im Urlaub nur in der Sonne brutzeln – das wollen die wenigsten Urlauber. Schön braun wird nämlich auch, wer seinen Urlaub mit sportlichen Aktivitäten bereichert. In Sellin auf Rügen zum Beispiel gibt es viele Möglichkeiten zum Schwimmen. Der Hauptstrand mit seinem feinen Sand ist über eine Treppe oder einen Aufzug zu erreichen. Der zweite Strand liegt weiter im Süden. Beide Strände sind gerade bei Familien beliebt, weil sie sanft ins Wasser abfallen. Neben dem Baden in den Fluten der Ostsee kann man hier Volleyball spielen oder mit den Animateuren weitere Sportarten ausprobieren.

Wanderung zum Königsstuhl

Wem der Sinn nach ein paar Tagen am Strand nach Abwechslung steht, der kann auf ganz Rügen gut wandern oder Fahrrad fahren. Das gepflegte Wegenetz führt zu den wichtigsten Highlights der Insel. Einzigartig ist zum Beispiel eine Tour durch den Nationalpark Jasmund, wo es einen Hochuferweg entlanggeht und durch die Stubbenkammer zum berühmten Königsstuhl mit seinen 118 Metern Höhe. Die faszinierenden weißen Kreidefelsen, die Brandung des Meeres und der prächtige Buchenwald ergeben eine reizvolle Landschaftskomposition. Informationen zu Ferienwohnungen im Herzen der Insel gibt es auf http://www.seepark-sellin.de im Internet.

Radeln auf Rügen

Etwas Besonderes für Radler ist eine Granitz-Tour im Osten Rügens. Die weiten Wälder sind prachtvoll, die Radwege gut und das Jagdschloss Granitz im wahrsten Sinne des Wortes ein Höhepunkt der Insel. Ganz in der Nähe befindet sich der „Koloss von Prora“, ein 4,5 Kilometer langer Gebäudekomplex, der von den Nazis als Kraft-durch-Freude-Seebad (KdF) errichtet wurde. Heute vereint er Ausstellungen, Galerien und Museen unter seinem Dach. Wen nach so viel Natur- und Kulturgenuss an Land die Sehnsucht nach dem Meer umtreibt, der versucht sich vielleicht einmal im Segeln oder beim Kiten. Fürs Kiten findet man zum Beispiel in Groß Banzelvitz, Hiddensee und Dranske gute Bedingungen vor. Segler gehen in vielen kleinen Häfen vor Anker. Bei Sellin liegt zum Beispiel der malerische Seglerhafen Seedorf.

Scroll to Top