„Initiative pro Leber“ gegründet: Pressekonferenz am 30. Mai 2017 in Berlin

Diese Kampagne besteht aus zwei Teilen, die zeitlich versetzt beginnen. Zuerst gibt es Aufklärungs- und Fortbildungsaktivitäten für Fachkreise, um diese in die Lage zu versetzen, Patienten effektiver zu diagnostizieren und zu behandeln. Im zweiten Schritt wird die Bevölkerung in einer Medienkampagne angesprochen, um Bewusstsein für die Erkrankung Hepatitis C und für deren mögliche Risikofaktoren, Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten zu schaffen.

Diese Bevölkerungskampagne ist überschrieben mit der Frage „Bist du Chris?“. Chris ist in Europa ein häufiger und populärer Vorname, er kommt bei Frauen und Männern sowie in allen gesellschaftlichen Schichten und Gruppen vor – genau wie Hepatitis C. In Spots, Anzeigen, im Internet und bei Veranstaltungen macht die Kampagne auf Risiken einer möglichen Hepatitis C-Virusinfektion aufmerksam, um so mögliche Betroffene zu motivieren, sich auf Hepatitis C testen zu lassen.

Einladung zur Auftakt-Pressekonferenz der Kampagne „Bist Du Chris?“
Zur Auftakt-Pressekonferenz der „Initiative pro Leber“ laden wir Sie herzlich ein. Die Kampagne „Bist du Chris?“ wird dort mit Vorträgen, Diskussionen und einem Bilderparcours vorgestellt. Initiativen-Mitglieder und Patienten stehen für Gespräche und Interviews zur Verfügung.

Die Pressekonferenz findet am 30. Mai 2017 von 11:00 bis 12:45 Uhr, im Spreespeicher, Stralauer Allee 2, 10245 Berlin, statt. Ihre Gesprächspartner und deren Themen sind:

Mythen & Fakten zur Hepatitis C
Prof. Dr. med. Michael P. Manns, Deutsche Leberstiftung

Chris hat viele Gesichter – mein Leben mit Hepatitis C
HCV-Patienten

Heilung braucht Erkenntnis – eine bundesweite Kampagne zur Aufklärung über Hepatitis C
Prof. Dr. med. Claus Niederau, Deutsche Leberhilfe e. V.

Moderation
Gero von Böhm

Weitere Informationen, Anmeldung und Bestellung der Pressemappe: Büro der Initiative pro Leber, Dachauer Straße 36, 80335 München, E-Mail: buero@initiative-pro-leber.de, Telefon: 089 38 39 30 60, Fax 089 38 39 30 66.

BUCHTIPP: „Das Leber-Buch“ der Deutschen Leberstiftung informiert umfassend und allgemeinverständlich über die Leber, Lebererkrankungen, ihre Diagnosen und Therapien – jetzt in dritter, aktualisierter und erweiterter Auflage! „Das Leber-Buch“ ist im Buchhandel erhältlich: ISBN 978-3-89993-899-9, € 16,99.
Weitere Informationen: www.deutsche-leberstiftung.de/Leber-Buch.

Kontakt
Deutsche Leberstiftung
Bianka Wiebner
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Tel 0511 – 532 6815
Fax 0511 – 532 6820
presse@deutsche-leberstiftung.de

Scroll to Top