In zehn Minuten um 70 Jahre altern

Schüler können auf der IFA am VDE-Stand den AGE Explorer ausprobieren und lernen wie sich das Leben mit 88 Jahren anfühlt

Alle wollen alt werden, aber keiner will alt sein, schon gar nicht Teenager. Wie es sich anfühlt, in zehn Minuten um 70 Jahre zu altern, erfahren Schüler mit dem AGE Explorer am VDE-Stand 26 im TecWatch (Halle 8.1) auf der IFA 2010 vom 3. bis 8. September 2010 im Rahmen der Aktion schule@ifa. Nur wenige Minuten dauert es, dann ist der AGE Explorer angezogen. Die Schüler werden verblüfft sein, wie schwierig die einfachsten Handgriffe sein können. Ein Einkaufsbeutel entpuppt sich als Zentnerlast, sie können Farben nicht mehr richtig unterscheiden, leise Stimmen nicht mehr vernehmen, die Beine werden zu Blei. Am VDE-Stand diskutieren sie mit den Experten vom VDE, wie das Haus der Zukunft aus ihrer Sicht aussehen sollte, damit mit Hilfe innovativer Technologien das Leben im Alter so einfach wie möglich bleibt. „Wir möchten, dass die Schüler ihre Erfahrung als Quelle für Anregungen nehmen und mit uns prüfen, welcher Service und welche Produkte aus ihrer Sicht entwickelt werden müssen, damit ältere Menschen länger selbständig in den eigenen vier Wänden leben können,“ erklärt Bernd Franke vom VDE-Institut.

Der VDE ist heute mit 35.000 Mitgliedern, darunter 1.300 Unternehmen, und 1.000 Mitarbeitern einer der größten technisch-wissen¬schaftlichen Verbände Europas, eine internationale Experten-Plattform für Wissenschaft, Normen und die Prüfung elektrotechnischer Produkte. Seit 1920 steht das VDE-Zeichen für Sicherheit und Qualität in der Elektro- und Informationstechnik. Mehr als 100.000 Geräte pro Jahr unterziehen die unabhängigen Prüfingenieure des VDE einem Härtetest bevor sie das VDE-Prüfzeichen erhalten. Rund um den Globus überwachen die VDE-Experten mehr als 7.000 Fertigungsstätten. Kooperationsvereinbarungen mit mehr als 50 Ländern sorgen dafür, dass die vom VDE-Institut durchgeführten Prüfungen international anerkannt sind. Weltweit tragen 200.000 Produkttypen mit einer Million Modellvarianten das VDE-Zeichen. Die gemeinnützige VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH beschäftigt in Offenbach rund 500 Mitarbeiter. www.vde.com

Pressekontakt: Melanie Mora, Telefon: 069 6308-461, melanie.mora@vde.com
(idw, 09/2010)

Scroll to Top