In 7 Tagen Bewerbungsschluss: Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2014

Die Auszeichnung erfolgt für herausragende wissenschaftsjournalistische Beiträge in den Kategorien Print (Zeitung/ Zeitschrift), elektronische Medien (Online-Formate, TV, Hörfunk) und im Bereich Nachwuchs (Jahrgang 1985 oder jünger). Für die Bewerbung können 3 Arbeitsproben (Print) bzw. 2-3 Arbeitsproben (elektronische Medien) aus den letzten zwei Jahren, davon mindestens eine aus dem Zeitraum vom 1. April 2013 bis 31. März 2014 eingereicht werden. Der Preis in den beiden Kategorien Print und elektronische Medien ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Der Nachwuchspreis ist mit 2.500 Euro dotiert.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen sind unter http://www.vf-holtzbrinck.de/?id=196 sowie https://www.idw-online.de/de/news573688 abrufbar oder per E-Mail an gvhpreisvf-holtzbrinck.de zu erhalten.

Kontakt: Veranstaltungsforum Holtzbrinck Publishing Group
Taubenstraße 23 | 10117 Berlin | Telefon 030 / 27 87 18–20 | Fax 030 / 27 87 18-18

Scroll to Top