Immer schön geschmeidig bleiben

(djd). In den Sommermonaten verbringt man seine Freizeit am liebsten draußen. Gerade Heimwerker freuen sich darauf, an der frischen Luft zu werkeln und das Haus mitsamt Terrasse und Balkon herzurichten. Und ein lauer Sommerabend lässt sich besonders gut genießen, wenn man abends entspannt auf der neuen Terrasse mit einem komplett in Eigenregie verlegten Bodenbelag sitzen kann. Für Hobby-Fliesenleger ohne viele Vorkenntnisse eignen sich für ein solches Projekt etwa biegsame Platten aus Marmorkies. Damit alles gelingt, gibt es einige Punkte zu beachten.

Weder Spannungsrisse noch Dehnfugen

Beim Kauf sollte der Heimwerker auf jeden Fall darauf achten, dass die Fliese flexibel ist, also eine elastische Oberfläche besitzt. Denn dann ist sie wesentlich einfacher zu verarbeiten als eine harte Platte, weil das Material sich dem Untergrund anpasst. Das ist nicht nur beim Verlegen praktisch, sondern kommt auch der Qualität des Bodens zugute. Wo bei unflexiblen Belägen Regenwasser durch Spannungsrisse eindringen kann, sickert das Wasser bei den elastischen Platten einfach in den Untergrund und verschwindet dort. So werden die Fliesen nicht beschädigt. Auf eine Dehnfuge wie bei einem Holzboden muss der Heimwerker bei den flexiblen Kieselfliesen nicht achten. Er kann den ganzen Platz bis zur Wand ausnutzen, ohne einen Abstand halten zu müssen. Unter http://www.marmorix.de gibt es eine genaue Arbeitsanleitung für Selbermacher.

Einfarbig oder Mixtur mit Farbakzenten

Marmorkiesel erlauben optisch eine große Gestaltungsfreiheit. Köhler Floordesign beispielsweise bietet mit seinem „Marmorix“-Programm unterschiedliche Designlinien an, die problemlos miteinander kombiniert werden und so individuelle Muster auf den Boden zaubern können. Bei der Farbauswahl ist erlaubt, was gefällt, zum Beispiel einheitlich Extraweiß oder ein natürlich aussehender Terracotta-Mix. Auch im Hausinneren punktet die flexible Kiesfliese. Mit ihrer Trittschalldämmung sorgt sie für ein angenehmes Wohngefühl, auf dem sich auch nackte Füße gern bewegen. Die Platten sind zudem pflegeleicht und abriebfest.

Scroll to Top