Immer flexibel fernsehen

(djd). Schöne neue Fernsehwelt: Heute kann jeder Haushalt je nach Übertragungsart weit mehr als 100 Sender empfangen. Ob Serienfreak oder Sportfan, für jedes Interesse findet sich das passende TV-Programm. Dank moderner TV-Technologien ist die Vielfalt auch dann kein Problem, wenn verschiedene Familienmitglieder verschiedene Dinge sehen wollen. Mit internetbasiertem Fernsehen oder Internet Protocol Television, kurz IPTV, gerät der Fernseh-Familienfrieden nicht ins Wanken und die TV-Wünsche aller Familienmitglieder lassen sich unter einen Hut bringen.

Nur noch „mein“ Programm

Bei internetbasiertem Fernsehen kommt das Fernsehsignal über die DSL-Leitung auf das TV-Gerät. Das ermöglicht Zusatzdienste, die das Fernsehen flexibel machen. Der Zuschauer entscheidet selbst, wann welche Sendung läuft, unabhängig von festen Programmzeiten. So lassen sich Filme, Shows und Serien zeitversetzt sehen. Klingelt während des Sonntagskrimis das Telefon, hält man die laufende Sendung einfach per Pausetaste an und schaut später an der Stelle weiter, an der man ausgestiegen ist – selbst wenn der Krimi parallel noch läuft. Diese „Timeshift“-Funktion ist auch bei Fußballübertragungen sehr praktisch: Per Fernbedienung lässt sich das Programm zurückspulen, beispielsweise um eine umstrittene Spielsituation noch einmal anzusehen.

Filme von unterwegs programmieren

Der Übertragungsweg Internet ermöglicht außerdem nützliche Features wie den Programm Manager. Der gehört zu Entertain, dem TV-Angebot der Telekom, und macht das Programmieren von Sendungen zum Kinderspiel. Sogar von unterwegs lassen sich Sendungen einfach zur Aufnahme programmieren – über den PC im Büro oder über das Smartphone im Zug. Sogar die automatische Aufnahme ganzer Serienstaffeln ist möglich. Entertain bietet zusätzlich zu den rund 140 Fernsehsendern eine umfangreiche Onlinevideothek und ein großes TV-Archiv mit zusammen rund 15.000 Kino- und TV-Highlights, 2.000 davon sogar in hochauflösender Qualität (HD). Zudem gibt es verschiedene Pay-TV-Pakete, zum Beispiel das Bundesliga-Angebot LIGA total!, als Zubuchoption.

Auch per Satellit

Entertain ist jetzt auch als Hybridversion für den kombinierten Empfang über DSL und digitalen Satelliten erhältlich. Die Signale für TV und Radio kommen dabei via Satellit, die interaktiven Zusatzdienste wie der Programm Manager oder die Onlinevideothek über DSL. Das Fernsehen der Zukunft ist damit bereits für mehr als drei Viertel aller deutschen Haushalte verfügbar.

Scroll to Top