Im Reich der Piraten und Freibeuter

(djd). Das Störtebekerland verspricht unberührte Natur, ländliche Idylle und das gesunde Reizklima der Nordsee. Die Region im Westen Ostfrieslands verdankt ihren Namen Klaus Störtebeker, der hier Ende des 14. Jahrhunderts Zuflucht vor den Dänen, der Hanse und dem deutschen Ritterorden fand, so dass Urlauber in der Weite der friesischen Landschaft auf Schritt und Tritt auf die Spuren des „kühnsten Piraten aller Zeiten“ treffen.

Abenteuerliche Kulturroute

Ein geschichtsträchtiger Tipp für Radsportfreunde ist zum Beispiel die „Abenteuerliche Kulturroute“: Auf den Spuren von Häuptlingen, Freibeutern und natürlich Klaus Störtebeker geht es zu Burgen, Schlössern und wilden Äckern, die von der glanzvollen und blutigen Geschichte der Region erzählen. Die dreitägige Rundtour führt über den Luftkurort Hage, den Erholungsort Marienhafe und die Feriengemeinde Großheide bis hin nach Dornumersiel entlang sehenswerter Kulturstätten und durch reizvolle Landstriche. Abstecher zum größten Hochmoorsee Deutschlands, dem „Ewigen Meer“, zum Lütetsburger Schlosspark, in dem die Rhododendren von Mai bis Juni in voller Blüte stehen, und zur einzigen ostfriesischen Naturbadestelle in Hage verheißen kurzweilige Abwechslung. Auf der 73 Kilometer langen Entdeckertour kommt auch die Besichtigung des Störtebekerturms in Marienhafe nicht zu kurz. Weitere Tourenempfehlungen, Prospekte und Hotelbuchung gibt es unter http://www.stoertebekerland.de oder telefonisch unter 04931-9383730.

Ausflug ans Wattenmeer

Weil die Nordseeküste mit dem Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer nur einen Katzensprung entfernt liegt, lassen sich Radtouren auch mit einem Ausflug an die See verbinden. Bei einer Fahrt auf dem Deich oder einer Wattwanderung werden auch die letzten Gedanken an den Alltagsstress von der frischen Seeluft einfach weggeblasen. Und wer sich nach einer ausgedehnten Radtour eine wohltuende Massage gönnen möchte, findet im Kurzentrum Hage mit Wohlfühlbehandlungen, Sauna oder einem Sprung ins kühle Nass der Innen- oder Außenbecken die richtige Dosis Entspannung.

Scroll to Top