Im Hausboot oder Zirkuswagen

(djd). Wer einen Familienurlaub plant, weiß: Das passende Reiseziel und die richtige Unterkunft zu finden, ist nicht immer einfach. Jedes Familienmitglied hat seine eigenen Vorstellungen und setzt andere Prioritäten. Vor allem aber darf der Urlaub nicht langweilig sein. Beste Voraussetzungen dafür schafft zum Beispiel ein ausgefallenes Feriendomizil: In einer Windmühle an der Nordsee, einem Leuchtturm auf Rügen, einer umgebauten Kirche in Holland, einem Baumhaus in Tirol oder gar einem Zirkuswagen in der Bretagne zu übernachten, ist schon etwas Besonderes. Eine große Auswahl solch ungewöhnlicher Feriendomizile im In- und Ausland gibt es beispielsweise beim Ferienhausportal http://www.FeWo-direkt.de.

Lust auf Neues

Die privat angebotenen Domizile wurden von den Vermietern ganz individuell mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, so dass man sich dort von Anfang an wohlfühlen kann. Unter Umständen animiert das außergewöhnliche Ambiente auch zu neuen Unternehmungen: eine Zirkusvorstellung für die Eltern vor dem romantischen Zirkuswagen, nächtliche Piratengeschichten mit Blick auf das Meer im Leuchtturm oder eine Schnitzeljagd im Wald nach dem Frühstück im Baumhaus. Wer etwa auf einem Hausboot nächtigt, kann das Schaukeln der Wellen und ein Sonnenbad auf Deck genießen, während ein Mühlenhaus den Charme vergangener Jahrhunderte verströmt und Lust auf gemeinsames Backen in der Mühlenküche macht.

Die Freiheit genießen

Doch nicht nur die Originalität der Häuser und Wohnungen spricht für einen Ferienhausurlaub, sondern auch die lockere Atmosphäre und Flexibilität, die man dabei genießen kann. Jeder Tag kann anders aussehen, feste Essenszeiten oder eine Kleiderordnung gibt es nicht. Familien bieten die Unterkünfte viel Platz, so können alle gemeinsam essen, spielen und die Zeit fernab des oft stressigen Alltags genießen oder sich auch mal in aller Ruhe zurückziehen.

Scroll to Top