iGreen bringt Dienste und Wissen auf den Punkt – Finale Präsentation der Entwicklungen

Offene Schnittstellen, Datenformate, Vokabulare und Kommunikationsstrukturen erlauben für alle Beteiligten in der landwirtschaftlichen Produktion einen effektiven Austausch von Daten und Diensten. Die Projektergebnisse haben Eingang in wichtige Standardisierungen gefunden und werden in regionalen Pilotanwendungen, Produkten der Projektpartner, Open-Source-Prototypen und in neu gegründeten Unternehmen nachhaltig weiterentwickelt.

Das iGreen-Konsortium unter der Leitung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) möchte ihnen anlässlich der finalen Begutachtung (Final Review) des Projekts die wesentlichen Entwicklungen der Konsortialpartner in den Räumlichkeiten der Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG präsentieren.

Wir laden Sie herzlich ein, die entwickelten Technologien in kennenzulernen und an einem Presserundgang, Kurzpräsentation und Mittagsimbiss mit den Konsortialpartnern des Projekts und Vertretern des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) teilzunehmen:

Freitag, 26. April 2013, 11:30 – 13:15 Uhr
Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
Präsentationsraum, Ausstellungshalle Technicom
Hunteburger Str. 32
49401 Damme

Informationen zur Anreise finden Sie unter:
http://www.grimme.de/de/09/impressum.php (Rubrik Wegbeschreibung)
Weitere Informationen zu iGreen finden Sie im Internet:
http://www.igreen-projekt.de

Bitte melden Sie ihre Teilnahme bis zum 23. April 2013 an:
Unternehmenskommunikation des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI)
Telefon: 0631 20575-1700/ -1710,
Fax: 0631 20575-1020
E-Mail: uk-kl@dfki.de

Scroll to Top