HOSPITALAR in São Paulo – Lateinamerika bietet Geschäftsmöglichkeiten für Medizintechnikhersteller

Parallel zur Messe werden rund 60 Konferenzen, Foren und Kongresse stattfinden – zur Information der Besucher und zur Präsentation von Ausstellern. 2015 wird es eine enge Zusammenarbeit zwischen der HOSPITALAR und der MEDICA/COMPAMED geben. So ist z.B. zum ersten Mal einen Bereich geplant, welcher inhaltlich der COMPAMED entspricht.

IVAM wird auf der HOSPITALAR 2015 einen Gemeinschaftsstand anbieten, der sich in direkter Nachbarschaft zu dem Bereich der Komponentenhersteller befinden wird. Um den Einstieg zu erleichtern, wird IVAM ein Paket an Leistungen in Zusammenhang mit der HOSPITALAR anbieten: IVAM wird dabei auch bundesdeutsche Förderung einbeziehen.

Aussteller haben die Möglichkeit, ihre Produkte und Forschungsergebnisse auf den parallelen Foren zu präsentieren. Auf der Messe soll es Business-Matchings mit lokalen Firmen geben. Im Anschluss an die Messe sollen verschiedene Firmen und Institutionen besucht werden. Die deutsch-brasilianische Außenhandelskammer wird diese Aktivitäten begleiten.

IVAM plant zudem Unterstützung bei Übersetzungen anzubieten, um Sprachbarrieren vor Ort zu überwinden. Vor Ort soll natürlich auch die Gelegenheit zur Netzwerkpflege genutzt werden, um das Land und die Menschen kennenzulernen.

Scroll to Top