Homburg: Erste deutsche Urologische Universitätsklinik jetzt mit zwei da Vinci Si OP-Systemen

„Die neuen OP-Roboter-Systeme bieten uns eine verbesserte Auflösung des zu operierenden Bereiches, eine optimierte Beweglichkeit der Instrumente und ermöglichen nun auch alle Eingriffe im Bauchbereich“, loben Professor Michael Stöckle und Professor Stefan Siemer, Direktor und stellv. Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie des UKS die aktuelle Millioneninvestition für die Patienten des deutschen Zentrums.
Das in Homburg mit dieser schonenden und präzisen Technik angebotene Behandlungsspektrum ist deutschlandweit einzigartig. Neben Prostata-, Blasen- und Nierenkrebs, werden Operationen im Rahmen der Nierenspende und die Wiederherstellung der Zeugungsfähigkeit mit dem roboter-assistierten System durchgeführt.
Im Rahmen der Pressekonferenz werden die Möglichkeiten des Da Vinci Systems erläutert.

Kontakt:
Professor Dr. Michael Stöckle und Professor Dr. Stefan Siemer,
Klinik für Urologie und Kinderurologie des UKS
66421 Homburg
Kirrbergerstraße
Tel.: 06841 – 16 – 24702
Fax: 06841 – 16 – 24795


Scroll to Top