Holzfertigbau: Komfortabel und bequem ins Eigenheim

(mpt-12/463). Stetige Gesetzesänderungen, strikte Bauvorschriften und sich immer weiterentwickelnde Möglichkeiten zur Energieeinsparung: Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, steht vor einer immer schwierigeren Aufgabe. Schließlich gilt es, bei dieser Investition fürs Leben nichts falsch zu machen. Auch der Zeitaufwand, um die unterschiedlichen Handwerker auf der Baustelle zu koordinieren und die Einhaltung der Terminfristen zu überwachen, ist enorm. Einfacher und bequemer geht es mit modernen Fertighäusern in Holzrahmenbauweise.

Ein Baupartner für alles

Wer einen kompetenten Partner für den Eigenheimbau gefunden hat, hat eine wichtige Grundlage für einen erfolgreichen Start ins eigene Zuhause gelegt. Viele Bauherren favorisieren daher Fertighausanbieter, die von der Planung bis zur Bauausführung alles aus einer Hand offerieren. Es gibt einen festen Ansprech- und Vertragspartner für alle festgelegten Leistungen. Keine unzähligen Gespräche mit Handwerkern rauben dem Häuslebauer die Zeit, sondern der Eigenheimhersteller selbst sorgt für die ordnungsgemäße Ausführung der einzelnen Gewerke.

Gute Umfrageergebnisse für Holzfertigbau

Doch schon vor dem ersten Baggerbiss steht das erfahrene Personal der Fertighaushersteller den Bauherren bei Grundstückssuche, Versicherungen, Finanzierung und Ausstattung mit Rat und Tat zur Seite. Das Hamburger Institut für Service-Qualität (DISQ) hat vor kurzem die Serviceleistungen von elf renommierten deutschen Fertighausherstellern im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv genau untersucht. Gut schnitt bei den für die Kunden wichtigen Kriterien beispielsweise der Hersteller FingerHaus ab. Zu den besten drei getesteten Anbietern gehört das Unternehmen aus Hessen zum Beispiel mit einer umfassenden Beratung. Beim „Service“ erreichte der Anbieter sogar ein „Gut“. Noch besser ist die „Beratung vor Ort“, die mit einem „Sehr gut“ benotet wurde. Detaillierte Informationen zu den Haustypen des Anbieters aus Frankenberg/Weder gibt es unter ( http://www.fingerhaus.de ).

Holzfertigbau: Vorteilhaftes Baumaterial

Ebenso wichtig wie die Serviceleistungen der Hersteller ist heute die energiesparsame technische Ausstattung des Eigenheims. Ökologisch und ökonomisch klar im Vorteil ist dabei der Baustoff Holz, der konstruktiven Kältebrücken an der Fassade keine Chance lässt und für ein gemütliches Ambiente im Zuhause sorgt. Die spezielle Holzrahmenbauweise integriert den Wärmeschutz der Fassade direkt in die Konstruktionsebene und kann mit guten Dämmeigenschaften aufwarten. Zudem schont Holz die Umwelt, denn es wächst nach, ist mit kurzem Anfahrtsweg aus den heimischen Wäldern verfügbar und speichert das CO2, das jeder Baum während seines Wachstums aufgenommen hat. Ein Eigenheim in Holzfertigbauweise schont daher die Umwelt, aber auch den Geldbeutel der Bauherren.

Mehr Energieeffizienz

Wer sich zusätzlich für eine regenerative Heizung entscheidet, reduziert die Betriebskosten und Unterhaltskosten seines Hauses besonders nachhaltig. Hersteller wie FingerHaus lassen Häuslebauer sogar vom Energieverbraucher zum Energieerzeuger werden. So produzieren in einem effizienten Energie-Plus-Haus Erdwärme- oder Luft-Wasser-Wärmepumpe sowie Photovoltaikanlage mehr Energie, als die Bewohner selbst benötigen. Voraussetzung dafür ist die präzise Bauausführung der Fassade, die rundum sehr gut wärmegedämmt sein muss. Das Plus an Energie lässt sich mit Gewinn in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Setzt der Bauherr weiterhin auf eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, spart er noch mehr Energie ein und erhöht seinen persönlichen Wohnkomfort. So steht dem ungetrübten Genuss des Eigenheims nichts mehr im Wege.

Scroll to Top