Höhere Mautgebühren in Tschechien

(dmd). Wer dieses Jahr die schönste Zeit des Jahres in Tschechien verbringt, oder auf dem Weg zum Urlaubsziel dieses Land durchquert, muss mit erhöhten Mautgebühren rechnen. Der Preis für die Jahresvignette erhöhte sich im April 2012 für Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen von 60,50 Euro auf 62 Euro. Eine Monatsvignette kostet seitdem 18,50 Euro statt wie bisher 15 Euro.

Auch der Preis für die Zehntages-Vignette verändert sich: von 10,50 Euro auf nun 13 Euro. Erst vergangenes Jahr hatten die Tschechen die Preise für ihre Vignetten erhöht. Fahrzeuge über 3,5 Tonnen zahlen weiterhin eine kilometerabhängige Maut. Sie wird über eine On-Board-Box abgerechnet. Motorräder sind von der Mautpflicht ausgenommen.

Scroll to Top