Höchste wissenschaftliche Auszeichnung Taiwans kommt nach Freiburg

Professor Dr. Jürgen Hennig, Wissenschaftlicher Direktor der Radiologischen Klinik am Universitätsklinikum Freiburg und Leiter des Bereichs Medizinphysik, wird mit dem „Tsungming Tu-Award“, der höchsten wissenschaftlichen Auszeichnung der Republik China auf Taiwan für ausländische Wissenschaftler, geehrt. Die Verleihungszeremonie soll im Januar 2011 in Taipeh stattfinden.

Der mit 75.000 US-Dollar dotierte Tsungming Tu-Preis wurde 2006 etabliert. Er ist Teil des Tsungming Tu-Alexander von Humboldt-Forschungspreisprogramms, welches die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Taiwan fördert. Die deutschen PreisträgerInnen erhalten zudem ein Stipendium für einen sechsmonatigen Forschungs- oder Beratungsaufenthalt in Taiwan.

Die Radiologische Klinik des Universitätsklinikums befasst sich mittels modernster bildgebender Verfahren mit der Untersuchung von gutartigen und bösartigen Erkrankungen des menschlichen Körpers. Dabei erforscht die Abteilung Medizinphysik neue Techniken und Einsatzgebiete der Kernspintomographie, auch Magnetresonanztomographie oder MRT genannt, widmet sich jedoch auch der Grundlagenforschung. Durch die enge Zusammenarbeit und ständige Rückkopplung von Forschung und klinischer Behandlung können Forschungsfragen zielgerichteter und effizienter beantwortet werden.

Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Hennig
Wissenschaftlicher Direktor
Radiologische Klinik des Universitätsklinikums Freiburg
Tel.: 0761 270-3836
Fax: 0761 270-3831
E-Mail: juergen.hennig@uniklinik-freiburg.de
(idw, 07/2010)

Scroll to Top