Hochwertige Leselupe: Sicherheit schenken

(djd). Ob den Busfahrplan, die Speisekarte im Restaurant oder die Preisschilder im Geschäft – wer Kleingedrucktes nicht lesen kann, hat im Alltag ein großes Problem. Deshalb fühlen sich Betroffene unterwegs oft unsicher und hilflos – besonders, wenn die Lichtverhältnisse schlecht sind. Eine mobile elektronische Leselupe kann Menschen mit Augenerkrankungen oder altersbedingter Sehschwäche schnell Sicherheit und Bewegungsfreiheit zurückgeben.

Wer zu Weihnachten also nicht nur etwas Schönes, sondern auch etwas Nützliches schenken möchte, liegt hier mit einer „eMag 43HD“ von Schweizer genau richtig. Die elektronische Leselupe (ab 670 Euro) ist so handlich wie ein Smartphone und extrem leistungsfähig. Ihre High-Definition-Kamera, die 1,6- bis 14-fache Vergrößerung, 20 verschiedene Darstellmodi für den optimalen Kontrast, die Schnappschussfunktion und die – abschaltbare – LED-Beleuchtung lassen Leseprobleme schnell verschwinden. Infos gibt es unter http://www.schweizer-optik.de und bei qualifizierten LowVision Augenoptikern, wo man die Geräte übrigens auch ausgiebig testen kann.

Scroll to Top