Hitze hat Hausverbot

(djd). Fällt das Stichwort Wärmedämmung, denken die meisten zunächst an die Heizsaison. Dass gedämmte Gebäudehüllen mit der eingesparten Heizenergie sowohl die Haushaltskasse als auch die Umwelt schonen, ist hinlänglich bekannt. Doch auch in der warmen Jahreszeit erfüllen die Dämmstoffe eine nützliche Funktion – als sommerlicher Hitzeschutz wirken sie ausgleichend auf das Raumklima und damit positiv auf die Wohngesundheit. Besonders hilfreich ist dies bei bewohnten Räumen im Obergeschoss.

Nützlich zu jeder Jahreszeit

Denn gerade unter dem Dach wird es an sonnigen Tagen schnell unangenehm heiß: Unter zu hohen Raumtemperaturen können das Wohlbefinden und die Konzentration leiden, auch der erholsame Schlaf kann empfindlich beeinträchtigt werden. Somit zahlt sich eine wirksame, gut geplante und professionell ausgeführte Wärmedämmung auch in der warmen Jahreszeit aus, indem sie ein Überhitzen der Wohnräume verhindert, betont Dr. Hartmut Schönell, geschäftsführender Vorstand des Industrieverbands Hartschaum. „Entscheidend ist in jedem Fall die Qualität der Dämmung. Niedrige U-Werte der Außenbauteile wirken sich auch im Sommer ebenso positiv auf ein gesundes Raumklima aus wie im Winter.“

Transmissionswärme verringern

Der sommerliche und der winterliche Wärmeschutz unterscheiden sich dabei nicht voneinander, erläutert Schönell. „Beide Aufgaben lassen sich mit einer umfassenden Dämmung mit Styropor sehr gut bewerkstelligen.“ Entscheidend, so der Experte, sei eine gute Planung der Dämmung durch einen unabhängigen Energieberater. Unter http://www.dena.de gibt es dazu Ansprechpartner vor Ort, unter http://www.ivh.de viele weitere Informationen. Bestätigt wird die Wärmeschutzwirkung auch von wissenschaftlicher Seite: Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) und das Forschungsinstitut für Wärmeschutz (FIW) haben dazu Messungen und Simulationsrechnungen angestellt. Das Resultat: Bei einer guten Dämmung verringert sich an heißen Tagen der Strom an Transmissionswärme, der von außen ins Gebäude eindringt, deutlich.

Scroll to Top
Scroll to Top