Hilfe, die bewegt

(djd). Barrieren im Miteinander von Behinderten und Nichtbehinderten beseitigen: Inklusion steht aktuell im Mittelpunkt zahlreicher Konzepte und Projekte. Wie man behinderten Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an Freizeiten und einmaligen Erlebnissen ermöglichen kann, stellen etwa die Aktionsbusse des Vereins „Aktion Hilfe für Kinder“ unter Beweis. Die Busse, die an Vereine und Schulen kostenlos ausgeliehen werden, sind behindertengerecht umgebaut, so dass auch Kinder im Rollstuhl mitfahren und Eindrücke in der Gruppe sammeln können. Unter http://www.aktion-hfk.de gibt es mehr Wissenswertes zu diesem Projekt, das komplett spendenfinanziert ist. Auf der Homepage des Vereins findet man auch Informationen dazu, wie man die Arbeit des Vereins unterstützen kann.

Über 1,2 Millionen Kilometer für Kinder unterwegs

Die Fahrzeuge sind bundesweit unterwegs. So wurde etwa für die Kinder der Janusz-Korczak-Förderschule in Wathlingen im niedersächsischen Landkreis Celle die Skifreizeit zu einem unvergesslichen Erlebnis – die Kinder erlebten erstmals hautnah die Faszination der Bergwelt. Über 1,2 Millionen Kilometer legten die Aktionsbusse seit dem Jahr 2003 bereits zurück, das entspricht dreimal der Strecke von der Erde bis zum Mond. Eine Besonderheit dabei: Der Verein stellt nicht nur den Bus zur Verfügung, sondern bringt das Fahrzeug auch noch dorthin, wo es gebraucht wird. Möglich ist dies nur dank vieler ehrenamtlicher Fahrer, die in ihrer Freizeit den Bus etwa von Bremen bis nach Bayern steuern.

Klassenfahrt als „prima Sache“

Von positiven Erfahrungen berichtet beispielsweise auch die Don-Bosco-Förderschule für geistige Entwicklung im westfälischen Lippstadt. Mit den Aktionsbussen wurde der Abschlussstufe eine gemeinsame Fahrt in die Niederlande ermöglicht. „Die Aktionsbusse sind eine prima Sache. Sie haben viel dazu beigetragen, dass jeder Einzelne eine sehr erlebnisreiche und schöne Klassenfahrt hatte“, bedanken sich Lehrer und Schüler in einem Schreiben an „Aktion Hilfe für Kinder“.

Scroll to Top