Heiße Abwechslung für kühle Abende

(djd). Ungemütliches Herbst- und Winterwetter lädt nicht gerade zum Aufenthalt im Freien ein. Aber das macht nichts, denn nun man kann auch mal getrost zu Hause bleiben und die Zeit beispielsweise mit spannenden Spielen am Computer verbringen.

Attraktiv auch in der Free-to-Play-Variante

Das Online-Mehrspieler-Rollenspiel „Star Wars: The Old Republic“ für den PC (USK-Freigabe ab zwölf Jahren) heizt den Spielern dabei kräftig ein. Sie können ihre Jedi-, Sith- und Kopfgeldjäger-Fantasien zusammen mit unzähligen anderen Spielern online ausleben und vor allem das Schicksal der „Star Wars“-Galaxis mit beeinflussen. Das Spiel richtet sich dabei nicht nur an Genrekenner, sondern besonders auch an Neueinsteiger und Fans des „Star Wars“-Universums.

Der Trend bei sogenannten MMO-Spielen für den PC geht derzeit in Richtung „Freemium“-Modell. „Freemium“ bezeichnet dabei prinzipiell kostenlose Spiele, bei denen der Spieler nur für optionale Features oder zusätzliche Spielinhalte zahlt. Der große Vorteil: Kunden haben hier die Möglichkeit, Titel ausgiebig zu spielen, bevor sie Geld investieren. Alle Informationen zu den Unterschieden zwischen der „freien“ und der „Bezahlvariante“ des Spiels „Star Wars: The Old Republic“ gibt es unter http://www.swtor.com/free/features im Internet.

Jedi-Ritter gegen das Sith-Imperium

Im Spiel selbst tauchen die Teilnehmer in eine von Chaos geprägte Zeit mehr als 3.000 Jahre vor dem Aufstieg Darth Vaders ein, mitten in die Spannungen des kalten Kriegs zwischen dem wiedererstarkten Sith-Imperium und der sich neu formierenden galaktischen Republik. Sie ist seit Jahrhunderten eine Bastion des Friedens in einer Galaxis voller verfeindeter Sternensysteme. Mit einer riesigen Flotte und einer angsteinflößenden Armee startet der Sith-Imperator einen Überraschungsangriff, dem in kurzer Zeit Dutzende von Planeten zum Opfer fallen und der die gesamte Galaxis in einen Krieg stürzt.

Als Charakter auf Jedi- oder Sith-Seite ist es nun an jedem einzelnen Spieler, die Geschicke in die eine oder die andere Richtung zu lenken und für das Schicksal der Galaxis zu kämpfen. Erstmalig für ein Mehrspieler-Online-Rollenspiel sind die Dialoge im Spiel durch eine annähernd komplette Sprachausgabe realisiert. Die sonst übliche Textausgabe in Form von Untertiteln findet sich nur noch bei Aliensprachen wieder. Die Anforderungen an den heimischen PC bewegen sich im mittleren bis niedrigen Bereich. Alle Informationen zum Spiel und zu allen Bezugsoptionen gibt es unter http://www.swtor.com/de im Internet.

Scroll to Top