Hauptsache aktiv

(djd). Wer im Ruhestand fit – und damit meist auch gesünder – bleiben möchte, der sollte sich den bekannten Spruch „Wer rastet, der rostet“ zu Herzen nehmen. Denn sorgen Senioren dafür, dass sie in Schwung bleiben, bekommt dies Herz und Kreislauf meist sehr gut. Vorausgesetzt, dass sie es nicht übertreiben und sich bei all ihren Aktivitäten immer an ihren individuellen Möglichkeiten orientieren. Dann aber sollten sie keine Scheu haben, im Fitnessbereich etwas für ihre Kondition zu tun, im Schwimmbad ihre Bahnen zu ziehen oder sich mit Wellnessanwendungen verwöhnen zu lassen. In Seniorenresidenzen stehen den Bewohnern oft viele Möglichkeiten offen, etwas für ihre Fitness zu tun.

Geprüfte Qualität der Pflege

In den Rosenhof Seniorenwohnanlagen beispielsweise gibt es neben dem Fitnessraum auch ein Schwimmbad, meist mit Spa-Bereich samt Infrarotwärmekabine. In fast allen Häusern wurde eine Arztpraxis eingerichtet, und auch Physioanwendungen können die Bewohner im Haus genießen. Spaziergänge und Ausflüge befinden sich ebenfalls im Programm. Schließlich macht es in guter Gesellschaft gleich viel mehr Freude, einen Bauernmarkt oder eine Landesgartenschau zu erkunden. Auf die Qualität der Häuser kann man sich verlassen, denn alle elf Häuser wurden vom medizinischen Dienst der Krankenversicherung im Bereich Pflege mit „sehr gut“ bewertet.

Geistige und körperliche Fitness sind wichtig

Genauso wichtig wie die körperliche Fitness ist für Senioren, dass sie sich ihre geistige Leistungsfähigkeit so lange wie möglich erhalten. Ob sie mit einem Gedächtnistraining ihre grauen Zellen in Schwung halten oder beim PC-Kurs lernen, wie man mit dem Internet oder einem Textverarbeitungsprogramm umgeht: Es kommt gar nicht so sehr darauf an, womit man seinen Ruhestand verbringt, sondern dass man aktiv bleibt. Und so können künstlerisch-handwerkliche Kurse, Kochgruppen, Kartenspiele oder ein Lesezirkel gleichermaßen zur mentalen Beweglichkeit beitragen. Über das Angebot in den einzelnen Häusern informiert die Webseite http://www.rosenhof.de im Internet.

Scroll to Top