Guter Sonnenschutz muss nicht riesig sein

(djd). Nicht jeder nennt eine große Terrasse oder einen Garten sein Eigen. Gerade in städtischen Ballungsräumen ist bereits ein Balkon, eine Loggia oder eine kleine Terrasse mit einem Stück Garten ein echter Luxus, der für Lebensqualität steht. Die kleine Freiheit an der Sonne möchte man als Wohnungsbesitzer natürlich so oft wie möglich genießen, um zu entspannen, einfach mal abzuschalten oder einen Nachmittag mit Freunden zu genießen. Ein guter Sonnenschutz sorgt dafür, dass die Atmosphäre auch dann entspannt bleibt, wenn die Sonneneinstrahlung mediterrane Temperaturen erreicht.

Klima nach Maß auf kleinen Außenflächen

Um kleine Außenflächen mit einer entsprechend kleinen Textilmarkise zu verschatten, muss man nicht auf den Komfort verzichten, den großflächige Gelenkarm- oder Kassettenmarkisen versprechen. Modelle wie „Toscana Mini“ etwa sind für enge Balkone, schmale Terrassen und kleine Loggien ausgelegt. Wie bei großen Modellen, verschwindet das Markisentuch bei dem Kompaktmodell des Sonnenschutzspezialisten Lewens wettergeschützt in einer Vollkassette, in der es auch im Winter Frost und Regen unbeschadet übersteht. Mehr Infos gibt’s über Sonnenschutz für Balkon und Terrasse unter http://www.lewens-markisen.de nachzulesen. Die Kassette ist schlank aufgebaut, sodass sie sich auch bei einer Montage an Decken oder Dachvorsprüngen sehen lassen kann.

Sonneneinstrahlung optimal steuern

Wichtig für eine optimale Nutzung von Balkons und kleinen Terrassen ist auch der schon bei Montage einstellbare Neigungswinkel der Markise. Ein steiler Neigungswinkel hält die Strahlen der tief stehenden Morgen- und Abendsonne ab und kann – fast wie eine Senkrechtmarkise – auch hinter dem Balkon liegende Räume vor sommerlicher Hitze schützen. Ein flacher Neigungswinkel dagegen lässt den Blick nach draußen offen und schützt tagsüber vor den senkrechten Sonnenstrahlen. Wie bei großen Modellen üblich, lassen sich die Mini-Markisen bequem per Motorantrieb öffnen und schließen. Sonnen- und Windwächter oder eine Funkfernsteuerung machen die Bedienung noch einfacher.

Scroll to Top